Diese Seite benutzt Cookies. Mehr erfahren Akzeptieren
Liebe Besucher,

aufgrund der gesundheitsrechtlichen Bestimmungen waren wir gezwungen, unsere Website neu zu gestalten. Falls Sie deshalb bestimmte Dinge nicht mehr auffinden können, dann senden Sie mir bitte eine E-Mail. Ich helfe Ihnen dann gerne weiter. Meine E-Mail lautet: tom@bachblueteninformation.de

Mit freundlichen Grüßen,
Tom

Bachblüten für Pferd : So funktioniert die Verabreichung und Dosierung

Persönliche Bachblütenmischung für Tiere:

  • Stress und Anspannung verringern
  • Angstsymptome behandeln
  • Verbessertes Sozialverhalten
  • Dominantes Verhalten ändern
Mehr Informationen

Bachblüten sind ein wirklich tolles Heilmittel aus der Natur. Wenn man einfach mal den Umfang an Literatur in Bibliotheken zum Thema Bachblüten beim Pferd betrachtet und die massenweisen Informationen im Internet, merkt man schnell, dass immer mehr Menschen zu diesem natürlichen Wundermittel greifen. In diesem Artikel erfahren Sie alles zur Dosierung und Verabreichung von Bachblüten beim Pferd.

Was ist die beste Form der Verabreichung beim Pferd?

verabreichung und dosierung bei pferdeAllgemein kann man nicht sagen, dass die ein oder andere Variante besser ist als andere. Die am häufigsten eingesetzte Variante der Einnahme beim Menschen ist die sogenannte Wasserglasmethode. Diese Einnahmeform der Bachblüten ist beim Pferd aber nur bedingt empfehlenswert.

Wenn Sie Bachblüten dem Pferd verabreichen ist es ratsam, diese einfach auf ein Stück Brot zu geben und dem Pferd zum essen zu geben. Alternativ können Sie dem Pferd auch ein Leckerli geben, das Sie zuvor mit den Bachblüten bearbeitet haben. Sie sollten bei der Verabreichung nur darauf achten, die Dosierung passend zu wählen, um eine möglichst effektive Heilung anzustreben.

Was ist die beste Dosierung?

Bei der Dosierung sollten Sie bei Pferden sechsmal täglich zehn Tropfen als Faustregel verwenden. Da Bachblüten durch eine höhere Dosierung keine zusätzliche Wirkung hat, wäre es Verschwendung wenn Sie die Bachblüten beim Pferd gleich in Dosierungen über 10 Tropfen verabreichen.

Wichtig ist jedoch, dass Sie bei einer Behandlung mit Bachblüten, diese dem Pferd nicht nur einmal am Tag geben, sondern sechsmal täglich. Da Bachblüten tief in der Seele zu wirken beginnen, benötigt es bei Patienten (egal ob Mensch oder Tier) eine längere Zeit, bis diese zu wirken beginnen. In der Regel tritt die volle Wirkung nach 1-2 Monaten ein.

Besteht durch die Verabreichung von Bachblüten beim Pferd die Gefahr einer Überdosis?

Nein! Eine Überdosierung durch Bachblüten beim Pferd ist nicht möglich. Da Bachblüten ein natürliches Produkt sind und ohne chemische Zusatzstoffe hergestellt sind kann eine Überdosierung nicht geschehen. Sie sollten allerdings bedenken, dass Bachblüten mit Alkohol hergestellt wurden und eine hohe Dosierung eine Art „leichten“ Rausch verursachen könnten. Dies ist aber nicht weiter schlimm und in keinem Fall gesundheitsschädlich.

Kann man beim Pferd mehrere Bachblüten gleichzeitig verabreichen?

Natürlich können Sie, wie bei Menschen auch, gleich mit mehreren Bachblüten eine Behandlung durchführen. Dazu sollten Sie sich aber zuerst informieren, welche Bachblüten beim Pferd benötigt werden und von einem Profi mischen lassen. Die richtige Mischung herzustellen ist nicht einfach und daher sollten Sie dies am besten nicht selbst tun, da ein falsches Mischungsverhältnis dazu führen kann, dass die Bachblüten beim Pferd keine Wirkung haben.

Ein Beispiel für eine Mischung mehrerer Bachblüten sind die Rettungstropfen. Dies ist eine Mischung aus 5 Bachblüten, die speziell für Notfallsituationen erstellt wurden und eine schnelle Wirkung besitzen. Es ist auch möglich spezielle Bachblütenmischungen für das Pferd herzustellen, um beispielsweise verschiedene Formen von Ängsten oder Depressionen zu behandeln. Durch die richtige Mischung der Bachblüten fürs Pferd, kann man sich zudem noch Zeit sparen, da mehrere Misskonstellationen des Wohlbefindens parallel bearbeitet werden.

Teilen
Bachblüten für Tiere

Persönliche Bachblütenmischung für Tiere:

  • Stress und Anspannung verringern
  • Angstsymptome behandeln
  • Verbessertes Sozialverhalten
  • Dominantes Verhalten ändern
Entdecken Sie, wie die Bachblütenmischung für Tiere helfen kann

Weitere Artikel


Bachblüten Katzen : Wie auch Katzen mit Bachblüten behandelt werden können

Bachblüten Katzen : Wie auch Katzen mit Bachblüten behandelt werden können

Viele Menschen fragen sich, ob man mit Bachblüten auch Katzen behandeln kann, da diese ja schon so gut beim Menschen wirken.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Katzen: Ein Erfahrungsbericht von Uta

Bachblüten bei Katzen: Ein Erfahrungsbericht von Uta

Sie interessieren sich für Bachblüten bei Katzen? Dann wird Ihnen dieser Erfahrungsbericht einer Leserin bestimmt nützlich sein. In diesem Artikel schildert Uta ihre Erfahrungen mit Bachblüten und ihrer Katze.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Bachblüten und Pferde : Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Mein Name ist Rita und ich will Euch in diesem Artikel meine Erfahrungen mit den Bachblüten bei Pferden mitteilen.

Den vollständigen Artikel lesen

Alles über Bachblüten: Katzen und ihre Gefühlswelt

Alles über Bachblüten: Katzen und ihre Gefühlswelt

Wenn Sie auch ein Katzenliebhaber sind, wollen Sie in der Regel, dass es Ihrer Katze immer gut geht. Bei emotionalen Problemen helfen Bachblüten.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde : so wirkt Elm bei Ihren Pferden

Bachblüten und Pferde : so wirkt Elm bei Ihren Pferden

Schon seit vielen Jahren kann man Pferde dank der heilenden Wirkung, die in Bachblüten steckt heilen. Bachblüten bei Pferden sind eine gesunde Genesung,....

Den vollständigen Artikel lesen

Pine, Red Chestnut und Rock Rose : die idealen Bachblüten für Pferde

Pine, Red Chestnut und Rock Rose : die idealen Bachblüten für Pferde

Von den insgesamt 38 Bachblüten gibt es einige, die auch bei Tieren eine ausgezeichnete Wirkung haben. Dies wurde durch viele Tests seitens Naturheilkurdingen und Tierfreunde festgestellt....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : wie Bachblüten meiner Katze geholfen haben!

Bachblüten Katze : wie Bachblüten meiner Katze geholfen haben!

Mein Name ist Lisa und ich will in diesem Artikel mal von meinen Erfahrungen zum Thema Bachblüten und Katze berichten.

Den vollständigen Artikel lesen

Fehler, die man bei Bachblüten und Katzen vermeiden sollte!

Fehler, die man bei Bachblüten und Katzen vermeiden sollte!

Sie wollen Bachblüten auch Katzen verabreichen? Wieso auch nicht! Bachblüten bei Katzen sind genau so wirkungsvoll wie bei Menschen und anderen Tieren, wenn man auch alles richtig macht.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Hund: das natürliche Heilmittel für Ihren Liebling

Bachblüten Hund: das natürliche Heilmittel für Ihren Liebling

Der Hund ist ja bekanntlich der beste Freund des Menschen. Da ist es ja selbstverständlich, dass man nur das beste für seinen Hund will.

Den vollständigen Artikel lesen

Natürliche Heilung durch Bachblüten für Hunde

Natürliche Heilung durch Bachblüten für Hunde

Haben Sie einen Hund? Hunde sind nicht umsonst die Lieblingstiere der Menschen. Sie sind bei jedem Spaß dabei und können einem Menschen auch noch einen gewissen Schutz bieten.

Den vollständigen Artikel lesen

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht