Diese Seite benutzt Cookies. Ok

Häufige Fragen

Anwendung und Dosierung


Kann ich die Bachblüten mit gewöhnlichen Medikamenten kombinieren?

Sie können die Bachblüten mit gewöhnlichen Medikamenten kombinieren, es gibt keinerlei negative Wechselwirkungen .


Kann ich die Tropfen auch meinen Kindern verabreichen?

Bachblüten sind 100% sicher und können auch ohne Risiken kleinen Kindern verabreicht werden. Sie können Bachblüten sogar neugeborenen Babies verabreichen, da sie völlig harmlos sind.


Ich stille meine Kinder. Darf ich dennoch Bachblüten konsumieren?

Ja, Sie dürfen Bachblüten auch einnehmen, wenn Sie Ihre Kinder stillen. Sie wirken sich nicht negativ auf die Babies aus, sogar das Gegenteil ist der Fall.


Ich bin überempfindlich. Werde ich keine Nebenwirkungen haben?

Bachblüten verursachen keine Nebenwirkungen, auch nicht bei überempfindlichen Personen. Überempfindliche Menschen haben sogar einen Vorteil; sie werden die gewünschten Effekte durch diese Überempfindlichkeit schneller erreichen.


Dosierung für Kinder

Die Dosierung für Kinder ist ebenfalls 6 x 4 Tropfen am Tag, direkt auf die Zunge träufeln oder in ein Getränk mischen, das sie gerne mögen.


1 2 > >>

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht