Diese Seite benutzt Cookies. Ok

Bachblütenmischung Nr. 57: Kinder und Scheidung

Bachblütenmischung Nr. 57 hilft:

  • Traumata werden besser verarbeitet
  • Schmerzen heilen schneller
  • Ruhe und Gelassenheit
  • Keine Schuldgefühle
  • Bessere Anpassungsfähigkeit
  • Keine Wutgefühle
  • Ängste werden gelindert
  • Nicht mehr Schämen
  • Keine Isolation mehr

Teilen
Bachblütenmischung Nr. 57: Kinder und Scheidung

Inhalt 50 ml

Für eine ganze Kur

  • 2 Flaschen € 49.00 Ihr Vorteil € 9.00
  • 1 Flasche 29.00
In den Warenkorb Sofort lieferbar - GRATIS Lieferung ab € 30.00

inkl. Mwst.

Tom Vermeersch
Verfasser: Tom Vermeersch ()
Tom Vermeersch ist ein staatlich anerkannter Psychologe und Bachblütenexperte mit über 30 Jahren Erfahrung.

Wie viele Fläschchen braucht man?

  • Ungefähr 1 Flasche pro Monat
  • Nach ein paar Tagen oder Wochen kann man erste Ergebnisse sehen
  • Beste Ergebnisse stellen sich nach 3 Monaten ein

Verzehrmenge

  • 6 mal täglich 4 Tropfen direkt auf die Zunge geben oder in Wasser auflösen

  • Tipp: Sie können die empfohlene Verzehrmenge (24 Tropfen) auch in eine Flasche Wasser geben und diese über den Tag verteilt austrinken

Zutaten

  • Wasser, Alkohol, Bachblüten-Kräutermischung

Zusatzstoffe

  • Frei von Gluten und Allergenen


Kinder und ScheidungWenn man sich nach einer langen Ehe scheiden lässt, geht auch das Kind durch eine emotional aufregende Phase. Bachblüten können den Kindern dabei helfen, die Dinge besser zu verarbeiten, ohne Schaden aus der Trennung zu erleiden.

 Plötzliche Veränderungen treten auf

Nach einer Scheidung lebt das Kind meist nur noch bei einem Elternteil. Das ist eine völlig neue Erfahrung für das Kind, mit der es erst einmal klar kommen muss. Je nachdem, welche Vereinbarungen getroffen wurden, wird das Kind das andere Elternteil nur noch einmal im Monat oder einmal in der Woche sehen können, was einer emotionalen Achterbahnfahrt gleichkommt. Alles ist anders geworden für das Kind, und es ist nicht immer einfach, sich an diese plötzlichen Veränderungen zu gewöhnen. Durch Bachblüten kann man seine Kinder unterstützen, diese Änderungen einfacher hinzunehmen.

 Kinder denken, dass sie mitschuldig sind

Nach einer Scheidung kann es vorkommen, dass Kinder in sich selbst den Schuldigen für diese Scheidung sehen. Diese Denkweise kann eine ganze Lawine emotionaler Probleme nach sich ziehen und man sollte hier rechtzeitig handeln, bevor psychische Traumata entstehen können. Bachblüten können dabei helfen, diese Schuldgefühle zu bekämpfen. Das hilft den Kindern zu lernen, dass sie für die Scheidung keine Schuld tragen.

 Kinder bekommen Ängste

Nicht selten bekommen Kinder Angst durch eine Scheidung. Sie haben Angst davor, allein gelassen zu werden oder Angst davor, dass sie den anderen Elternteil nicht mehr so häufig sehen werden. Durch die Bachblüten können Kinder wieder zu mehr Vertrauen gelangen - und die Ängste verschwinden mit der Zeit.

 Wut und Hass

Bei manchen Kindern kann es sogar soweit kommen, dass sie regelrechte Hassgefühle nach einer Scheidung entwickeln. Insbesondere, wenn eine dritte Person in das Leben eingedrungen ist kommt es vor, dass Kinder Wut auf diese Person verspüren und in ihr den Schuldigen sehen. Bachblüten helfen dabei, Wut und Hass zu lindern und in ihr jeweiliges positives Gegenstück zu ändern.

 Kinder schämen sich

Auch wenn es heute nichts Besonderes mehr ist, wenn sich Eltern scheiden lassen, neigen viele Kinder dazu, sich dafür zu schämen. Sie schämen sich nicht nur wegen der Tatsache, dass die Eltern nicht mehr zusammen leben, sondern häufig auch weil die Scheidung dazu führte, dass sie finanziell nicht mehr so gut da stehen. Durch die Verabreichung von Bachblüten lernen die betroffenen Kinder, dass es keinen Grund gibt sich zu schämen und dass andere in der gleichen Situation stecken.

 Kinder isolieren sich

Bei manchen Kindern kann es auch passieren, dass sie sich nach einer Scheidung immer mehr zurückziehen. Sie geben sich nach außen emotionslos und tun so, als wäre ihnen die Scheidung egal. Doch unter der Decke sieht es meist ganz anders aus und die Kinder flüchten immer mehr in ihre eigene Welt. Durch die Gabe von Bachblüten nehmen Kinder wieder vermehrt den Kontakt zu anderen Menschen auf und lernen, dass sie ihre Gefühle nicht in sich hineinfressen dürfen.

 Kummer macht sich breit

Eine Scheidung kann sich schneller anbahnen als man denkt. Für manche Kinder kann eine plötzliche Scheidung eine Art Schockzustand auslösen und sie leiden furchtbar darunter. Nicht selten kann dies auch ein Trauma auslösen. Bachblüten helfen dabei, dass das Kind stärker wird und sich von der Situation nicht allzusehr mitreißen lässt.

Produktinformationen zur Bachblütenmischung Nr. 57

Hersteller: Bachblütenmischungen entstehen sorgfältig in Handarbeit.

Anfertigung: Jede Bachblütenmischung wird aus ausgesuchten Bachblüten einzeln, und in sorgfältiger Handarbeit, hergestellt.

Maße und Gewicht: Abfüllmenge 50 ml, Gewicht ca. 121g, Durchmesser und Höhe der Flasche: ca. 37 mm x 105 mm

Verpackung: Hochwertiges braunes Apothekerfläschen mit Glaspipette.

Haltbarkeit: Die Bachblütenmischung ist 2 Jahre haltbar.

Wirkung: Bachblüten sind alternative Hilfsmittel. Über Heil- und Wirkungsweisen treffen wir aus rechtlichen Gründen keine Aussagen.

Informationen über Bachblüten

Bachblüten sind Extrakte aus Blüten, die auf störende Emotionen und Gefühle positiv wirken. Der Name  stammt von Dr. Edward Bach (1886-1936), der diese Heilweise am Anfang des vorigen Jahrhunderts entdeckt hat. Seit mehr als 70 Jahren gelten Bachblüten als geeignetes Mittel bei emotionalen Problemen aller Art, sowohl für Kinder als auch Erwachsene. Bachblüten verfügen über die Eigenschaft, negative Emotionen in ihren positiven Gegenpol zu verwandeln.

Weitere Angaben nach der LMIV

Bezeichnung des Lebensmittels: Spirituose mit Pflanzenextrakt

Nettofüllmenge: 50 ml

Ursprungsland: Belgien

 

="">
In den Warenkorb

Erfahrungsberichte


Danke für die Bachblüten-Tropfen
(5/5) Maike , 36 Jahre

Danke für die Bachblüten-Tropfen

Danke für die Bachblüten-Tropfen, Marie nimmt sie nun seit knapp vier Wochen.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen



Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht