Diese Seite benutzt Cookies.Mehr erfahren

Wir haben unseren alten Racker wieder

(5/5) - Persönliche Bachblütenmischung für Hunde
Persönliche bachblütenmischung hunde

Inhalt 50 ml

Für eine ganze Kur

  • 2 Flaschen € 79.00 Ihr Vorteil € 19.00
  • 1 Flasche € 49.00
In den Warenkorb Sofort lieferbar - GRATIS Lieferung ab € 29.00

inkl. Mwst.

paul-solange-luca

Guten Tag Tom,

Wie von dir erbeten, schicke ich dir unseren Erfahrungsbericht, aber zuallererst füge ich dir nochmal unsere erste Mail ein, damit du weißt, worum es ging:

„Letzte Woche wurde unser Hund Luca wegen eines Tumors operiert. Er hatte innere Blutungen und sein Hämatokrit-Wert lag nach der OP bei 13. Danach hatte er partout nicht mehr gegessen, sein Futter hat er nie angerührt und wollte noch nicht mal ein Leckerli. Er hat  währenddessen stark abgenommen und die Ärzte haben uns deshalb geraten, ihn mit einem Schlauch ernähren zu lassen. Und obwohl er mittlerweile seine Nahrung in die Schnauze gespritzt bekommt, wirkt er immer noch wie am Ende seiner Kräfte, mehr tot als lebendig. 

Die Bachblüten könnten eine Möglichkeit sein, damit er zumindest wieder sein Fressen nimmt. Er war schon immer ein kleiner verspielter Hund, und ließ sich auch schon früher beim Fressen stören (durch Geräusche,  andere Hunde usw.)

Wir wären sehr glücklich wenn du uns deinen Rat geben könntest, wir wissen nämlich keinen Ausweg mehr.“

Eine Woche später scheint nun alles in Ordnung zu sein. Freitagabend hat er nach seinem Fressen verlangt - ja, richtig, er wollte wieder fressen! Wir haben weiterhin beobachtet, ob sich diese positive Entwicklung fortsetzt, und ja, es scheint ihm wieder langsam besser zu gehen. Er ist zwar immer noch etwas mäkelig hinsichtlich seines Fressens, aber darüber zerbrechen wir uns nicht den Kopf. Er muss schließlich noch einiges an Kilos wieder zunehmen. 

Er ist wieder sozial aktiv und wedelt mit dem Schwanz so wie früher. Wir glauben daher, dass er wieder auf dem Weg der Besserung ist. Eine Frage noch: wie lange können wir ihm noch die Tropfen geben? Tausend Dank für Deinen Rat, wir haben unseren alten Racker wieder.

Paul und Susi 

 


Teilen



Weitere Erfahrungsberichte


Jamaika
(4/5) Sandrine

Ich glaube wir sind auf dem richtigen Weg

Ich erlebe ihn ruhiger, ausgeglichener. Er schläft entspannter (und hat auch kaum noch diese unruhigen Nächte mit zappelnden Beinen und häufigem Wimmern..)

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

joke-jochie
(4/5) Thorsten, 40 Jahre

Er ist viel weniger ängstlich und vertraut mir auch mehr

Ich wollte dich informieren dass die Bachblüten bei meinem Hund Lucky ganz schnell gewirkt haben (die französische Dogge, die vor allem und jedem Angst hatte).

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Es ist schön, ihn wieder so friedlich zu sehen
(5/5) Nicole Delhez aus Frankreich

Es ist schön, ihn wieder so friedlich zu sehen

Ich hatte Tom Vermeersch wegen eines Problems kontaktiert, für das ich keine Lösung gefunden hatte: Mein Kater wurde ständig von den anderen 12 nicht-sterilisierten Katzen aus der Nachbarschaft angegriffen.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Croquette
(4/5) Sandrine Le Faou

Sie hat aufgehört zu zittern

Die Ergebnisse sind beeindruckend. Sie ist gelassener geworden, verspielter und hat aufgehört, zu zittern.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

vanca
(5/5) Erika

Vanka ist viel ruhiger, die Tropfen tun ihr richtig gut.

Meinen Pudel Vanka nimmt sie seit dem 8. April 2013 Ihre Tropfen und es geht ihr sehr gut. Sie ist viel ruhiger .

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

barry
(4/5) Liesbeth Repko

Ich sehe Fortschritte bei Barry

mittlerweile bin ich bei der zweiten Flasche der persönlichen Mischung für Barry angekommen, er ist seit Dezember hier bei uns...

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

bear
(5/5) Sheila

Bear ist jetzt viel ruhiger

Die Bachblüten haben bei Bear gut gewirkt.
Er ist jetzt viel ruhiger. Wenn wir mit ihm unterwegs sind und er zwei Hunde gleichzeitig trifft, dann kriegt er keine Panik mehr.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Sein Verhalten bessert sich stetig
(5/5) Anonym

Sein Verhalten bessert sich stetig

Während des ersten Monats haben wir gemerkt, wie sich sein Verhalten stetig gebessert hat: er war weniger gestresst, weniger misstrauisch, weniger ängstlich, nicht mehr so aggressiv gegenüber Menschen und schien sich wohler in seiner Umgebung zu fühlen.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Zu schade, dass ich davon nicht schon früher erfahren hatte
(4/5) Angèle Denayer

Zu schade, dass ich davon nicht schon früher erfahren hatte

ich schreibe Ihnen, um Sie auf dem Laufenden über meinen kleinen Hund Skoty zu halten, der Ihre Bachblüten seit dem dritten März nimmt.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Bas
(5/5) Erna Dewil

Er suchte wieder den Kontakt zu uns

Ich wollte nur ein Update zu Bas schicken. Er nimmt die Tropfen jetzt seit 2 Monaten.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen



Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht