Er spielt wieder gern in der Früh

(4/5) - Persönliche Bachblütenmischung für Katzen
Maxi

Sehr geehrter Herr Vermeersch,
 
wie versprochen möchte ich Ihnen einen Zwischenbericht über unseren Kater Maxi geben.
 
Seit dem 6.9.2018 erhält unser Kater 6x tgl. seine „persönliche Bachblütenmischung“ verabreicht.
 
Ich gebe sie ihm auf sein Gutti, so ist das überhaupt kein Problem mit der Einnahme.
 
Der Erfolg mit der Mischung war sehr schnell zu bemerken. Sein sehr sehr lautes „Schreien“ in der Früh so zwischen ca. 5 – 6 Uhr (manchmal, ganz selten auch tagsüber) hat ganz aufgehört und auch von seinem Wesen her ist er wieder der ganz „alte“ geworden.
 
Das heißt:
 
VOR der Einnahme hat er z. Bsp. seinen Lieblingsplatz in seiner Hängematte mit Blick nach draußen überhaupt nicht mehr aufgesucht, sondern lag nur noch auf dem Sofa (von wo aus er keinen Ausblick hat) und hat dort den ganzen Tag  geschlafen.
 
Alles weitere was VORHER war steht in meinem Erstbericht an Sie, den Sie bei Bedarf bitte nochmals einsehen.
 
NACH dem wir die Einnahme begonnen haben ist er wieder wie selbstverständlich auf seinen Kratzbaum in die Hängematte gegangen und liegt dort auch wieder sehr gern und meistens, so wie früher.
 
Ebenso hat er sein heiteres Wesen wieder „aufgenommen“, heißt, er hat wieder angefangen zu spielen und ist einfach wieder positiv aktiv geworden, er spielt wieder gern in der Früh, dann schläft er meistens.
 
Das überaus viele Lecken am Bauch wurde ebenfalls viel weniger, so dass leichter Flaum wiederkommen konnte.
 
In seiner Toilette hat er seine Hinterlassenschaften wieder ordentlich zugekratzt und diese auch brav aufgesucht. Wir sind glücklich, denn davor hat er sehr häufig daneben uriniert. Bis auf 3 Missgeschicke (was wir nicht schlimm finden) seit der Einnahme ist alles o.k. diesbezüglich.
 
Seine Pingeligkeit mit der Katzentoilette ist wieder nahezu zum Normalzustand zurückgegangen.
 
Seit ein paar Tagen nun fällt uns auf, dass er wieder anfängt zur üblichen Morgenzeit sehr laut zu „Schreien“. Mit dem Vorteil allerdings, dass er wieder aufhört, was vorher nicht der Fall war, da ist er immer lauter geworden und wir dachten, sein Herz könnte vor Aufregung nicht mehr mitspielen.
 
Jedoch, trotzdem, meinen wir es würde tgl. etwas mehr und selten auch nachts.
 
Bzgl. seiner Toilette macht er schon brav rein, „vergisst“ aber seit einigen Tagen häufiger, das zukratzen und, obwohl sauber – es war nur 1x Urin drin aber halt nicht zugekratzt -, hat er trotzdem kürzlich seinen Kot im Wohnzimmer hinterlassen. Wird er vielleicht vergesslich?
 
Er leckt sich auch nur noch selten den Bauch, die feinen Härchen halten das trotzdem nicht aus und verschwinden regelmäßig wieder. Wund leckt er sich aber nicht !!! Sieht so aus wie auf dem Foto, das ich Ihnen geschickt habe.
 
Was ich auch noch sagen möchte ist, dass Maxi seit Mitte August  400g an Gewicht abgenommen hat.
 
In seinem Wesen und Aussehen sind keinerlei Auffälligkeiten festzustellen sonst. Er hat wunderschönes glänzendes Fell, futtert recht normal Nassfutter, ca. 90 – 130g/Tag (je nachdem wie gut es ihm schmeckt), nur Trockenfutter hat er früher mehr genommen, davon frisst er weniger.
 
Viele Grüße und ein schönes Wochenende
 
Barbara




persönliche bachblütenmischung katze

Inhalt 50 ml

Für eine ganze Kur

  • 2 Flaschen € 79.00
    Ihr Vorteil € 19.00
  • 1 Flasche € 49.00
In den Warenkorb
Sofort lieferbar
GRATIS Lieferung ab € 30.00

inkl. Mwst.

  • SafeShops
  • Emota


Weitere Erfahrungsberichte


Maria
(5/5) Maria

Ich bin schon zufrieden mit dem Resultat

Seit gut drei Monaten behandle ich Katze Millie mit Ihrer Bachblütenmischung. Seither geht es ihr besser.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Jeannie
(5/5) Gesa

Ich bin total begeistert und sehr dankbar dafür

Vielen Dank für die wiederholte Zusendung der persönlichen Mischung für meine Katze Jeannie. Gerne berichte ich über den zweiten guten Erfolg.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Heidrun
(5/5) Heidrun

Es hat sich enorm gebessert

Danke nochmals für die zusammengestellten Bachblüten für Lobo und Nicki.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Ben en Balu
(5/5) Brigitte

Man hört kaum noch Fauchen oder Miauen

Ich wollte Ihnen von meinen Katzen berichten. Es sind jetzt ca. 2 Wochen, in denen ich den Dreien die Bachblüten gebe und ich bin wirklich erstaunt über den Erfolg.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Josh
(5/5) Amelie Martin

Erleichterung für trauernde Katze

Ich will Ihnen danken für die Mischung für Josh, meine trauernde Katze.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Minette -2
(5/5) Marie aus Frankreich

Es lohnte sich denn es hat perfekt geklappt

Unser Kätzchen litt an Harrausfall (an der Taille, an der Innenseite der Pfoten und ein paar andere Stellen).

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Hanaé
(5/5) Marie-Christine aus Frankreich

Fünf Katzen geht es besser

Ein paar Neuigkeiten von meinen fünf Katzen, für die Sie die Mischungen gemacht hatten, und die ich ihnen jeden Abend gegeben hatte, oder fast jeden.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Kim Le
(5/5) Kim aus Frankreich

Das hatte ich nicht erwartet, nochmals tausend Dank für alles

Ich wollte Ihnen meine Dankbarkeit ausdrücken für die persönliche Mischung, die Sie für meine Kleinen gemacht hatten.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Gibb
(5/5) Martine aus Belgien

Nicht mehr so ängstlich, auch Menschen gegenüber

Er hat auch nicht mehr so viel Angst vor Menschen wie früher. Er bleibt auf seinem Platz wenn man sich nähert.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen

Annet Kros
(5/5) Annet Kros aus Belgien

Er nimmt die Tropfen problemlos

Er nimmt die Tropfen problemlos. Ich kann sie ihm auf seine Wangen geben oder mit einem Leckerli. Da ist ihm egal.

Den ganzen Erfahrungsbericht lesen



Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht