Diese Seite benutzt Cookies. Ok

Bachblüten Dosierung: Es kann absolut nichts schief gehen!

Bachblüten Dosierung: Es kann absolut nichts schief gehen!

Wollten Sie auch schon immer mal von der natürlichen Wirkung von Bachblüten profitieren, haben es sich aber doch nicht getraut, weil Sie Angst vor einer zu hohen Bachblüten Dosierung haben? Wenn auch Sie sich schon das gleiche dachten, sollten Sie diesen Artikel lesen.

 

Bachblüten und Bachblüten Dosierung wurden von seinem Erfinder Dr. Edward Bach sehr lange und genau studiert. Dr. Bach stellte viele Versuche und Selbsttests durch, bevor er Patienten damit behandelte. Das Ergebnis seiner Erkenntnisse darf sich sehen lassen: Bachblüten sind ein natürliches Heilmittel, dass absolut keine Nebenwirkungen aufweist und auch bei der Bachblüten Dosierung kann man nichts falsch machen!

 

Die richtige Bachblüten Dosierung ist erdenklich einfach: Sie nehmen 2-4 Tropfen aus Ihrer Bachblüten Essenz und geben diese in beispielsweise ein Glas Wasser hinzu. Natürlich müssen Sie für die Einnahme von Bachblüten nicht immer Wasser verwenden, sondern können auch Milch oder Säfte dafür verwenden. Wenn Sie mehrere Bachblüten miteinander kombinieren dann ändert sich an der Bachblüten Dosierung nichts.

 

Wenn Sie beispielsweise zwei Bachblüten Essenzen verwenden wollen, um zwei verschiedene innerliche Unausgeglichenheiten zu behandeln, dann nehmen Sie einfach von jeder Essenz zwei Tropfen. Bachblüten lassen sich perfekt miteinander mischen und die Wirkungen heben sich nicht auf, wie es bei vielen chemisch erstellten Mitteln oft der Fall ist.

 

Bei der Bachblüten Dosierung für Kinder reicht es, wenn Sie die oben erwähnte Menge einfach halbieren. Es reicht absolut 1-2 Tropfen in das Getränk zu geben, um die exakt gleiche Wirkung zu erzielen. Natürlich brauchen Sie auch in diesem Falle keine Angst vor einer falschen Bachblüten Dosierung zu haben. Auch wenn Sie Kindern 2-4 Tropfen je Einnahme verabreichen, entstehen dadurch keine Nebenwirkungen. Sie sollten aber bedenken, dass es auch nicht mehr bringt und somit verringert sich durch eine Erhöhung der Bachblüten Dosierung nicht die Dauer der Therapie (die empfohlene Dauer ist 2-3 Monate).

 

Auch bei Kleinkindern können Sie die Bachblüten Dosierung von 1-2 Tropfen in die Babynahrung geben. Sie brauchen sich auch keine Sorgen darüber machen, ob Ihr Kind auch alles isst: Bachblüten sind geschmacklos und somit wird Ihr Kind absolut nicht schmecken, dass sich etwas anderes in ihrem Essen befindet. Dies ist einer der vielen Vorteile, welche die natürlichen Bachblüten anderen Medikamenten gegenüber haben.

 

Sie haben keine Lust jeden Tag so viel zu trinken? Es gibt natürlich auch viele andere Arten, die Bachblüten Dosierung äußerlich anzuwenden. Die folgende Art und Weise ist sehr empfehlenswert für Menschen, die auch gerne ihre Raumluft verbessern: Es gibt viele Mittel zur Raumluftverbesserung, die Sie ganz einfach mit einem Zerstäuber im Zimmer versprühen können. Geben Sie einfach zusätzlich noch die Bachblüten Dosierung von 2-4 Tropfen in den Zerstäuber und schon können Sie von den heilenden Kräften der Bachblüten auch auf diese Weise profitieren.

 

Sie brauchen sich auch keine Sorgen machen, dass die Bachblüten Dosierung bei der Verbesserung der Raumluft zu hoch sein kann. Es kann absolut nichts passieren! Zudem ist diese Bachblüten Dosierung wie auch bei den anderen Anwendungen geruchs- und geschmacksneutral. So können Sie das ganze Zimmer für die Einnahme von Bachblüten verwenden.

 

Teilen
Marie Pure

Weitere Artikel


Bachblüten Globuli: Heilung ganz ohne Alkohol

Bachblüten Globuli: Heilung ganz ohne Alkohol

Bachblüten Globuli sind eine etwas modernere Art der Bachblüten. Die ursprünglichen Bachblüten wurden in den frühen dreißiger Jahren von dem englischen Arzt Dr. Bach erfunden.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten: Eine ganz natürliche Medizin

Bachblüten: Eine ganz natürliche Medizin

Bachblüten helfen Menschen mit Kraft und Energie, die aus der Natur stammt. Schon viele Jahre bevor chemisch erstellte Wirkstoffe in der Medizin in großem Rahmen eingesetzt wurden,....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Einnahme: Wie man Bachblüten wirkungsvoll einnimmt

Bachblüten Einnahme: Wie man Bachblüten wirkungsvoll einnimmt

Dennoch gibt es viele Menschen, die sich nicht ganz sicher sind oder gar Angst vor einer Überdosierung oder anderen Fehlern bei der Bachblüten Einnahme haben.

Den vollständigen Artikel lesen

Gegen ständiges Grübeln helfen Bachblüten

Gegen ständiges Grübeln helfen Bachblüten

Ohne die richtige Therapie, zum Beispiel mit Bachblüten, kommt bei manchen Menschen der Kopf einfach nicht zur Ruhe, sie grübeln ständig über alles und jeden nach.

Den vollständigen Artikel lesen

Vorsicht beim Import von Bachblüten

Vorsicht beim Import von Bachblüten

Der Import von Bachblüten aus fernen Ländern birgt stets ein Risiko. Das kennt man auch schon von anderen Produkten und bei Bachblüten ist es ähnlich.

Den vollständigen Artikel lesen

Was ist der Unterschied mit Homöopathie?

Was ist der Unterschied zur Homöopathie?

Bachblütentherapie und Homöopathie weisen bestimmte Parallelen, aber auch einige wichtige Differenzen auf.

Den vollständigen Artikel lesen

Ein Bachblüten Set für Lehrer?

Ein Bachblüten Set für Lehrer?

Sie haben sicher schon von einem Bachblüten Set gehört in dem man alle Bachblüten in kleinen Fläschchen geliefert bekommt.

Den vollständigen Artikel lesen

Neuen Optimismus mit Bachblüten finden

Neuen Optimismus mit Bachblüten finden

Mangelnder Optimismus, depressive Gedanken und Ängste können schonend und nachhaltig mit Bachblüten behandelt werden. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten machen gute Laune

Bachblüten machen gute Laune

Bachblüten können ihre Anwendung finden, um wieder bessere oder einfach gute Laune zu haben. Wenn man unter regelmäßiger Anspannung steht,...

Den vollständigen Artikel lesen

Welche Blüten werden in der Bachblütentherapie angewendet?

Welche Blüten werden in der Bachblütentherapie angewendet?

Die Blüten, die benutzt werden, stammen von Pflanzen, Sträuchern und Bäumen, die Dr. Edward Bach hauptsächlich in England gefunden hat.

Den vollständigen Artikel lesen

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht