Diese Seite benutzt Cookies. Ok

Bachblüten Katzen : Wie auch Katzen mit Bachblüten behandelt werden können

Viele Menschen fragen sich, ob man mit Bachblüten auch Katzen behandeln kann, da diese ja schon so gut beim Menschen wirken. Wenn auch Sie gerne wissen möchten, ob Bachblüten Katzen auch helfen können, dann sollten Sie diesen Artikel lesen.

 

Warum sollten Bachblüten bei Katzen nicht wirken? Diese Tiere funktionieren in der Regel genau gleich wie Menschen und daher kann man auch bei Katzen eine Bachblüten-Therapie wagen. Sie brauchen natürlich keine Angst davor zu haben, dass etwas bei der Therapie schief gehen kann. Bachblüten wurden viele Jahre lang genau unter die Lupe genommen und die Wirkungen und Nebenwirkungen wurden studiert und untersucht. Das Ergebnis ist bis heute noch unschlagbar: Die Bachblüten bei Katzen und Menschen haben keinerlei Nebenwirkungen. Das bedeutet, dass Sie Katzen auch mehrere Bachblüten vermischt geben können, ohne dass dadurch etwas passieren kann.

 

Viele haben Angst vor Bachblüten bei Katzen, da sie eben die Nebenwirkungen befürchten. Dies brauchen Sie aber nicht mehr, da Sie nun wissen, dass wirklich nichts passieren kann. Auch eine Überdosierung durch Bachblüten bei Katzen ist völlig ausgeschlossen. Sie könnten den Katzen eine große Menge Bachblüten (aus Versehen oder absichtlich) verabreichen und es würde überhaupt nichts passieren. Dies ist bei anderen Medikamenten nicht der Fall und man muss tierisch aufpassen, dass man nicht zu viel verabreicht. Dies passiert mit Bachblüten bei Katzen nicht und somit sind Bachblüten den anderen Medikamenten und Mitteln stets vorzuziehen.

 

Wie sollten Sie aber Bachblüten den Katzen verabreichen? Auch hier ändert sich im Prinzip nicht viel. Sie können die Bachblüten den Katzen wie gewohnt per Wasserglasmethode verabreichen oder aber auch eine der alternativen Verabreichungsmethoden anwenden. Für welche Methode der Verabreichung Sie sich nun letztendlich entscheiden, bleibt völlig Ihnen überlassen und es spielt auch keine Rolle, da alle Methoden von der Wirkung her gleich sind. Der einzige Unterschied ist, dass manche Katzen die Bachblüten lieber durch eine andere Methode aufnehmen. Da muss man einfach experimentieren und es dauert auch nicht lange, bis man weiß, welche Methode der Einnahme der Bachblüten bei der eigenen Katze am besten ankommt.

 

Denken Sie bei einer Behandlung mit Bachblüten bei Katzen stets daran, dass auch bei Tieren wie bei Menschen nicht von heute auf morgen eine Verbesserung stattfinden kann. Eine Bachblüten-Therapie dauert in der Regel zwei bis drei Monate und es wird empfohlen, die Therapie stets eine längere Zeit zu machen. Dies liegt daran, dass man in manchen Fällen bei Katzen schon nach ein paar Tagen eine Veränderung durch die Bachblüten bemerkt. Jedoch sollte man, wenn man die komplette Bachblüten-Wirkung erzielen will, die Therapie für die volle Dauer durchführen. Sie sollten sich die Zeit nehmen, da dies auf lange Sicht bei Bachblüten für Katzen besser ist.

 

Während einer Therapie mit Bachblüten bei Katzen kann in der Regel nicht viel passieren. Sollten Sie dennoch die ein oder andere Frage haben oder ein seltsames Verhalten bei Ihrer Katze feststellen, dann sollten Sie doch auch mal einen Rat von einem Tierarzt einholen, um sich zu versichern, dass die Bachblüten bei Katzen auch wirklich so wirken, wie sie sollen.

 

Teilen
Tom VermeerschVerfasser: Tom Vermeersch Tom Vermeersch ist ein staatlich anerkannter Psychologe und Bachblütenexperte mit über 30 Jahren Erfahrung.

Weitere Artikel


Bachblüten und Pferde  : die Wirkung von Agrimony

Bachblüten und Pferde : die Wirkung von Agrimony

Wenn Sie selbst ein Pferd haben, wollen Sie bestimmt auch, dass dieses immer gesund ist. Leider haben auch Pferde ab und an psychische Probleme, die es zu behandeln gilt.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : Fehler, die Sie vermeiden sollten

Bachblüten für Pferde : Fehler, die Sie vermeiden sollten

Wenn Sie Bachblüten Pferden verabreichen wollen, sollten Sie immer ein paar Dinge beachten und Fehler vermeiden. 

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Pferde : eine gesunde und natürliche Behandlung?

Bachblüten und Pferde : eine gesunde und natürliche Behandlung?

Sind Sie auch ein Pferdeliebhaber? Dann sind Sie wie viele andere auch und wollen bestimmt nur das beste für Ihre Pferde.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

 Sie besitzen Pferde und wollten schon immer mal Bachblüten bei Pferden versuchen? Nichts einfacher als das! In diesem Artikel erhalten Sie alle Schritte, .....

Den vollständigen Artikel lesen

Fehler, die man bei Bachblüten und Katzen vermeiden sollte!

Fehler, die man bei Bachblüten und Katzen vermeiden sollte!

Sie wollen Bachblüten auch Katzen verabreichen? Wieso auch nicht! Bachblüten bei Katzen sind genau so wirkungsvoll wie bei Menschen und anderen Tieren, wenn man auch alles richtig macht.

Den vollständigen Artikel lesen

Verhaltensprobleme bei Tieren

Das Verhalten von Tieren ist, wie bei Menschen, beeinflusst von Gefühlen

Immer mehr Tierliebhaber entdecken die Vorteile von Bachblüten bei der Behandlung von Problemen im Verhalten von Tieren. Alternative Tierärzte nutzen Bachblüten, um emotionale Probleme bei Tieren zu behandeln.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Pferde : wirken diese genau so gut wie bei Menschen?

Bachblüten für Pferde : wirken diese genau so gut wie bei Menschen?

Gerade Menschen, die noch neu in der Welt der Bachblüten sind interessieren sich oft dafür, ob Bachblüten für Pferde genau so gut sind als für Menschen. 

Den vollständigen Artikel lesen

Alles über Bachblüten: Katzen und ihre Gefühlswelt

Alles über Bachblüten: Katzen und ihre Gefühlswelt

Wenn Sie auch ein Katzenliebhaber sind, wollen Sie in der Regel, dass es Ihrer Katze immer gut geht. Bei emotionalen Problemen helfen Bachblüten.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Katze : Dinge, die viele Besitzer falsch machen!

Bachblüten Katze : Dinge, die viele Besitzer falsch machen!

Eine Bachblüten Therapie ist eine sehr interessante Sache. Vor allem ist diese Therapie günstig und es gibt keine Nebenwirkungen und somit kann von Bachblüten auch Katze, Vogel und Hund profitieren.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten beim Pferd : Die besten Bachblüten für Pferde

Bachblüten beim Pferd : Die besten Bachblüten für Pferde

Es dauerte eine ganze Weile, bis sich Ärzte weiter mit der Wirkung von Bachblüten beschäftigten und die Bachblüten auch bei Pferd und anderen Tieren Versuchten.

Den vollständigen Artikel lesen

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht