Diese Seite benutzt Cookies.Mehr erfahren

Bringen Sie neuen Schwung in Ihr Liebesleben

Bringen Sie neuen Schwung in Ihr Liebesleben

Forschungen mehrerer Universitäten in Großbritannien haben gezeigt, dass mehr Sex zu haben sich im hohen Alter durch eine verbesserte Gehirntätigkeit auszahlt. Die Ergebnisse legen nahe, dass ein regelmäßiges Sexleben das Vokabular und die bildliche Aufmerksamkeit steigern können. Nach einer Studie des Trinity Colleges in Dublin waren es jene Paare, die auch im späten Alter noch Sex haben, welche positiver gegenüber dem Alter eingestellt waren, die eine bessere Gesundheit mit weniger langfristigen Problemen hatten und zudem weniger anfällig für Depressionen waren.

Außerdem kann ein gesundes Sexualleben das Herz stärken, den Blutdruck senken und die Ausschüttung natürlicher Gute-Laune-Hormone fördern, die auch als natürliche Schmerzmittel wirken. Eine Studie des königlichen Edinburgh-Hospitals hat herausgefunden, dass Leute im mittleren Alter, die regelmäßig Sex haben, durchschnittlich fünf bis sieben Jahre jünger wirkten als jene, die nur selten Sex haben.  

Das Problem ist, dass viele Leute einen Rückgang in ihrem Liebesleben haben, wenn sie älter werden. Das beginnt oft in den Dreißigern, wenn die Belastung durch die Arbeit und die Familie zu Erschöpfung führt und durch den Stress jedes Verlangen nach nächtlichen Aktivitäten verschwindet

Also wie kann man seinem Liebesleben neuen Schwung verleihen? Wir haben zwanzig Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen können!

20 Tipps, um neuen Schwung in Ihr Liebesleben zu bringen

  1. Suchen Sie körperlichen Kontakt. Berühren, umarmen, streicheln, reiben, Händchen halten, Massagen und Fußmassagen – all diese Dinge sorgen für die Freisetzung des Hormons Oxytocin, das einem dabei hilft, sich seinem Partner oder seiner Partnerin nahe zu fühlen.

  2. Lächeln Sie! Ihr Lächeln hat vermutlich dazu beigetragen, dass sich Ihre(n) Partner(in) von Ihnen angezogen gefühlt hat, als Sie sich das erste Mal gesehen haben. Und wenn Sie andere Leute anlächeln, warum dann nicht die wichtigste Person in Ihrem Leben?

  3. Fühlen Sie sich wohl? Je wohler man sich selbst fühlt, desto wichtiger wird es, was andere über einen denken. Man wird attraktiver. Wer sich wohl in seinem Körper fühlt, möchte eher intim werden. Manchmal tut es auch dem Partner oder der Partnerin gut, zu wissen, dass Sie sich wegen ihm oder ihr so bemüht haben.

  4. Seien Sie interessiert und interessant. In einer Partnerschaft braucht man das Gefühl, füreinander interessant zu sein. Hören Sie zu, seien Sie füreinander da. Gegenseitiger Respekt kann langfristig verbinden.

  5. Bleiben Sie respektvoll. Beziehungsprobleme beginnen mit Kritik, Geringschätzung, Rechtfertigungen und ausweichenden Antworten. Seien Sie lieber respektvoll und kommunizieren Sie offen miteinander. Stellen Sie sicher, dass Ihre Gespräche konstruktiv sind.

  6. Wenn Sie einen Fehler machen, dann entschuldigen Sie sich! Lassen Sie Streitereien nicht gären, rechtfertigen Sie sich nicht. Eine einfache Entschuldigung vermeidet Ressentiments. Geben Sie Ihren Fehler zu und schauen Sie nach Vorne. Das hilft Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin, sich Ihnen näher zu fühlen. Rechnen Sie sich nicht gegenseitig Ihre Fehler vor, Sie müssen Vergangenes loslassen können!

  7. Vergessen Sie Perfektionismus. Das gibt es nicht. Sie sind beide nicht perfekt. Es geht nicht um Alles-oder-Nichts, nicht Schwarz-oder-Weiß. Oft verbirgt sich das Glück in den Zwischentönen. Hören Sie auf zu urteilen, beginnen Sie zu akzeptieren!

  8. Single? Beginnen Sie eine neue Beziehung. Es ist normal, dass man am Beginn einer neuen Beziehung mehr Sex hat und sich das mit der Zeit etwas legt. Falls Sie in Ihrer letzten Beziehung unglücklich waren, dann suchen Sie sich jemanden, der zu Ihnen passt. 

  9. Erkennen Sie Ihre Stärken. Sie haben es geschafft. Sie können sich selbst trauen und die kleinen Hänger vergessen, die Sie mal hatten. Halten Sie sich nicht mit Kleinigkeiten auf.

  10. Sagen Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin, was Sie wollen. Sie wissen es, also sagen Sie es.

  11. Ölen Sie das Getriebe. Geschlechtsverkehr muss nicht wehtun, wenn man älter wird. Falls Sie oder Ihre Partnerin unter vaginaler Trockenheit leiden, dann nehmen Sie eine Vitamin-E-Creme, die hilft.

  12. Sorgen Sie für ausreichend Schlaf. Müdigkeit und Reizbarkeit sind häufige Gründe für geringe Libido oder erektile Dysfunktion. Ein erholsamer Nachtschlaf kann helfen. Eine US-amerikanische Studie der Zeitschrift „Menopause“ hat über 93.000 Frauen im Alter von 50 -79 Jahren untersucht und herausgefunden, dass bei fünf Stunden Schlaf pro Nacht das Sexualleben weniger befriedigend ist.  Magnesium als natürliches Beruhigungsmittel kann für besseren Schlaf sorgen. Magnesium findet sich auch in Fisch, grünem Blattsalat, Kürbis und Sonnenblumenkernen.

  13. Achten Sie auf Ihre Ernährung. „Gute“ Fette wie in Eiern, Nüssen und Fisch sind wichtig bei der Überwindung einer geringen Libido. Zinkreiche Speisen wie Spinat, Rindfleisch und Kidneybohnen sind ebenfalls wichtig für die Produktion von Sexualhormonen.

  14. Sport kann ebenfalls die Libido stärken und hilft, Stress besser zu verarbeiten, wodurch man öfter Lust auf Sex verspürt.

  15. Seien Sie ehrlich zu sich selbst. Lassen Sie sich von Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin nicht missachten, heruntermachen, zurückweisen oder ignorieren.

  16. Geben Sie sich einen Ruck. Vielleicht ist Ihnen gerade nicht nach Sex, doch wenn Sie vorbereitet sind, wird es Spaß machen. Lassen Sie sich nicht gehen und geben Sie es nicht auf. Sex ist wie ein Muskel – man muss ihn nutzen, sonst verschwindet er.

  17. Haben Sie Spaß. Wenn Ihr Alltag öde geworden ist, dann ist es kein Wunder, dass auch das Feuer erlischt. Wann hatten Sie das letzte Mal richtig Spaß? Gehen Sie ins Kino, in den Zoo, probieren Sie ein neues Restaurant aus oder einen Sportkurs. Verabreden Sie sich. Probieren Sie neue und positive Dinge aus. Das kann einer Beziehung neues Leben einhauchen. 

  18. Begrüßen Sie Ihre Partnerin oder Ihren Partner beim Nachhausekommen, und zwar egal woher, ob aus Timbuktu oder vom Laden um die Ecke. Freuen Sie sich darüber, dass Sie wieder zusammen sind. Ein einfaches „Hallo“ kann reichen, doch besser ist es, zur Tür zu gehen, sich zu umarmen und einen Kuss zu geben. Fragen Sie ihn oder sie, wie es war und rufen Sie nicht einfach nur „Hi!“ um dann wieder Ihres Weges zu gehen.   

  19. Flirten. Wissen Sie noch, wie flirten geht? Wenn Sie in einer langen Beziehung sind, dann haben Sie vermutlich schon seit Jahren nicht mehr geflirtet. Probieren Sie es aus. Es ist heute noch genauso wichtig wie damals. Zeigen Sie, dass Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin attraktiv finden.  

  20. Steigern Sie die Lust auf Sex durch ein erotisches Buch oder einen erotischen Film, um sich gemeinsam in Stimmung zu bringen. Reden Sie darüber, wann Sie beide das letzte Mal erregt waren oder wann Sie Ihren besten Sex zusammen hatten. Schaffen Sie sich eine Fantasie, an der Sie beide teilhaben. 

Tipp Nr. 1? Leben Sie mit Liebe. Alle Beziehungen haben Hochs und Tiefs, doch mit ein bisschen Mühe, Energie und Liebe kommen Sie durch jeden Sturm. 

Teilen

Weitere Artikel


Umgang mit der Zeitumstellung zur Sommerzeit

Umgang mit der Zeitumstellung zur Sommerzeit

Die Zeitumstellung zur Sommerzeit macht vielen Menschen Probleme. Wie kann man die Uhrumstellung besser verkraften? Lesen Sie dazu diese Tipps!

Den vollständigen Artikel lesen

Haben Sie schon mal an Yoga gedacht

Haben Sie schon mal an Yoga gedacht? Die Vorteile davon, Yoga zu machen

Schon mal an Yoga gedacht? Yoga zu machen hat viele Vorteile. Es hat einen ganzheitlichen Ansatz, von dem Sie körperlich, emotional und mental profitieren.

Den vollständigen Artikel lesen

Avocado

6 Lebensmittel, die Ihre Ängste reduzieren können

Diese 6 Lebensmittel enthalten Substanzen, die dabei helfen, Ängste zu bekämpfen. Wollen Sie mehr erfahren? Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen

glueck

Entscheiden Sie sich fürs Glücklichsein!

Glücklich zu sein, danach strebt jeder, doch leider gibt es viele Menschen, die unglücklich durchs Leben gehen.

Den vollständigen Artikel lesen

trainieren

6 Tipps, um beim Trainieren durchzuhalten

Haben Sie auch vor einer Weile begonnen, Sport zu treiben? Und wie läuft es jetzt? Sind Sie immer noch so enthusiastisch wie vor einigen Monaten?

Den vollständigen Artikel lesen

goede-voornemens

Ein neues Jahr, ein neues Ich

Haben Sie auch gute Vorsätze fürs neue Jahr? Wie kann man seine guten Vorsätze wirklich einhalten? Erfahren Sie mehr darüber in diesem Artikel!

Den vollständigen Artikel lesen

herbst

5 Tipps, um den Herbst gesund zu überstehen

Wir können einfach nicht vermeiden, die ganzen Veränderungen um uns herum zu mitzukriegen. Der Herbst ist da..

Den vollständigen Artikel lesen

Feuerwerk

Tipps, damit Hunde ihre Angst vor Feuerwerk überwinden können

Mit den Weihnachtsfeiertagen stehen auch bald die Feierlichkeiten zum Jahreswechsel vor der Tür. Wenn Ihr Hund am Silvesterabend auch ängstlich wird und sich vor den Böllern fürchtet, dann gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um seinen Stress zu verringern.

Den vollständigen Artikel lesen

„Bachblüten Information” wird „Mariepure”

„Bachblüten Information” wird „Mariepure”

Nach 25 Jahren in der Welt der Bachblüten haben wir uns gefragt, ob jetzt nicht die Zeit wäre für einen neuen, einen eigenen Namen? Nicht nur wir haben uns weiterentwickelt, auch Sie haben das, zusammen mit dem Vertrauen, welches Sie in uns gesetzt haben. Darum möchten wir uns mit einem eigenen Namen verbinden. Dieser Name ist Mariepure.

Den vollständigen Artikel lesen

verleden-loslaten

Die Vergangenheit hinter sich lassen: 5 Tipps

Ein Leben mit schlechten Erfahrungen aus der Vergangenheit kann schwer auf einem lasten; und nicht nur auf der Stimmung, sondern generell auf dem Wohlergehen.

Den vollständigen Artikel lesen

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht