Ein paar Tipps zur korrekten Bachblüten Anwendung

Ein paar Tipps zur korrekten Bachblüten Anwendung

Schon seit vielen Jahren sind Bachblüten aus der Allgemeinmedizin nicht mehr wegzudenken. Wenn Sie unter ärztlicher Therapie sind haben Sie sich bestimmt noch keine Gedanken darüber gemacht, ob bei der Bachblüten Anwendung auch Fehler gemacht werden können. Sollten Sie auf eigene Faust eine Bachblüten Therapie durchführen wollen, wird Ihnen dieser Artikel bestimmt helfen.

Am Anfang sollte man immer die richtigen Bachblüten wählen. Dies ist eigentlich der schwierigste Schritt bei der Bachblüten Anwendung und es ist empfehlenswert, dass Sie diesen Schritt zusammen mit einem Arzt oder Heilpraktiker durchgehen. Alternativ können Sie auch einen Bachblüten Selbsttest machen, der auf vielen Websites im Internet kostenlos heruntergeladen werden kann. Die benötigten Bachblüten können Sie sich dann in einer Apotheke zu einer Bachblüten Essenz vermischen lassen.

Diese Essenzen kommen meist in 30ml Fläschchen, die sich ideal für die Bachblüten Anwendung eignen. Wenn Sie noch neu sind in der Welt der Bachblüten, dann sollten Sie mit der Wasserglasmethode beginnen. Dies ist die originale Form der Verabreichung und kann schnell und problemlos durchgeführt werden. Dazu empfiehlt es sich Wasser ohne Kohlensäure wie z.B. Volvic oder Evian zu verwenden. Alternativ können Sie auch Leitungswasser verwenden.

Bei dieser Methode ist es wichtig, dass man während der ganzen Dauer der Bachblüten Therapie nicht nur einmal täglich die Wasserglasmethode durchführt, sondern 4 mal täglich in gewissen Zeitabständen. Dies liegt daran, dass sich der Körper erst langsam an die in den Bachblüten enthaltenen Wirkstoffe gewöhnen muss. Wenn Sie dies beachten ist die Bachblüten Anwendung kein Problem und es kann auch nichts schief gehen. Wenn Sie dies beachten hält eine Fläschchen der Bachblüten Essenz ungefähr 3-4 Wochen. Sorgen Sie also immer rechtzeitig für Nachschub, so dass Sie die Bachblüten Anwendung nicht unterbrechen müssen.

Es empfiehlt sich gleich nach dem Aufstehen die erste Portion Bachblüten zu sich zu nehmen. So kann sich der Körper gleich an die Verabreichung der Bachblüten gewöhnen. Tagsüber sollten Sie die Essenzen noch zwei mal zu sich nehmen und die Zeit können Sie sich hier frei einteilen. Kurz vor dem Schlafen gehen sollten Sie sich dann noch das letzte Gläschen gönnen und somit sind Sie auch in der Nacht mit den Wirkstoffen der Bachblüten versorgt.

 

Wissenswertes

Bei der Bachblüten Anwendung sollten Sie immer auf die Hygiene achten. Die kleine Pipette der Fläschchen sollte nicht mit dem Mund in Berührung kommen, da sich sonst Bakterien bilden können.

Sie können die Bachblüten Anwendung auch parallel mit anderen Medikamenten oder Mitteln verwenden. Bachblüten bilden keine Nebenwirkungen wenn sie mit anderen Medikamenten zusammen genommen werden.

Beachten Sie, dass Bachblüten unter Zuhilfenahme von Alkohol (bei originalen Bachblüten Brandy) hergestellt wurden. Der Alkoholgehalt ist zwar so klein, dass die Bachblüten Anwendung auch bei Kindern durchgeführt werden kann, jedoch sollten Sie immer daran denken, dass es Menschen gibt, die an einer Alkoholunverträglichkeit leiden. In diesem Falle sollten Sie sich für Bachblüten Globuli entscheiden, die ganz ohne Alkohol hergestellt wurden. Diese Bachblüten Globuli werden auch unter dem Namen Stock Bottles verkauft.

Wenn Sie diese Tipps beachten, wird auch Ihre Bachblüten Anwendung ein wahrer Erfolg. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

 


Marie Pure

Weitere Artikel


Bachblüten, eine natürliche Medizin

Bachblüten, eine natürliche Medizin

Der englische Arzt Doktor Edward Bach befasste sich schon vor langer Zeit mit Bachblüten. In Bachblüten befinden sich nur natürliche Inhaltsstoffe.

Den vollständigen Artikel lesen

Original Bachblüten für Künstler? Können diese helfen?

Original Bachblüten für Künstler? Können diese helfen?

Sie sind Künstler und haben oft die typischen Symptome, die ein Künstler eben so hat. Dann wird Ihnen dieser Artikel bestimmt ein wenig helfen, da er sich mit der Frage befasst,....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Einnahme: Darf es etwas Abwechslung sein?

Bachblüten Einnahme: Darf es etwas Abwechslung sein?

Wenn Sie diesen Artikel lesen gehe ich einmal davon aus, dass Sie sich schon mit Bachblüten beschäftigt haben.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten sind natürlich keine Drogen

Bachblüten sind natürlich keine Drogen

Es gibt immer wieder Leute die glauben, Bachblüten seien eine Art Droge. Vermutlich liegt das an ihrem Namen, der irgendwie assoziiert, dass es sich um eine Art Blume ...

Den vollständigen Artikel lesen

Wie man einen Bachblüten Test richtig durchführt

Wie man einen Bachblüten Test richtig durchführt

Schon vor 70 Jahren hat sich der aus England stammende Arzt Dr. Edward Bach mit Naturheilmitteln befasst und entdeckte die Bachblüten.

Den vollständigen Artikel lesen

Dinge, die Sie beim Bachblüten Fragebogen kontrollieren sollten!

Dinge, die Sie beim Bachblüten Fragebogen kontrollieren sollten!

Der Bachblüten Fragebogen ist eine sehr bequeme Art, die Bachblüten zu finden, die bei einem persönlich helfen.

Den vollständigen Artikel lesen

Original Bachblüten: Wo genau liegt der Unterschied?

Original Bachblüten: Wo genau liegt der Unterschied?

Haben Sie bereits Erfahrungen mit original Bachblüten gesammelt? Heute gibt es so viele Anbieter im Internet, dass man sich gar nicht mal mehr so sicher sein kann, dass man auch original Bachblüten bekommt.

Den vollständigen Artikel lesen

Die Bachblüten-Therapie

Die Bachblüten-Therapie

Die Bachblüten-Therapie ist schon seit Jahrzehnten auch in Deutschland eine verbreitete Heilbehandlung für Menschen mit ......

Den vollständigen Artikel lesen

Was ist Bachblütentherapie?

Was ist Bachblütentherapie?

Bachblütentherapie bedeutet das Arbeiten mit Bachblüten. Die Bachblütentherapie wurde von Dr. Edward Bach entdeckt, die am Anfang des vorigen Jahrhunderts lebte.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Wirkung: Die 12 Heiler von Dr. Bach

Bachblüten Wirkung: Die 12 Heiler von Dr. Bach

Seit ihrer Entdeckung in den 30er Jahren sind Bachblüten immer noch ein sehr beliebtes natürliches Heilmittel. Unter allen bekannten Bachblüten gibt es 12 die etwas ganz besonderes sind: Die 12 Heiler.

Den vollständigen Artikel lesen

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht