Diese Seite benutzt Cookies.Mehr erfahren

Richtige Bachblüten Dosierung: So wird’s gemacht!

Bachblüten sind ein weltweit sehr beliebtes Naturheilverfahren, um seelische Unausgeglichenheiten wieder zu beheben, damit der Patient sein Leben wieder angenehmer leben kann. Oftmals werden Bachblüten im Rahmen einer Therapie durch einen Arzt für Naturheilverfahren angeboten und die Patienten werden auch gleich von Beginn an über die richtige Bachblüten Dosierung aufgeklärt.

 

Allerdings wollen auch viele Bachblüten im Rahmen einer Selbstbehandlung anwenden und haben daher keine Tips zur richtigen Bachblüten Dosierung bekommen. Oft lassen die Interessierten es dann doch bleiben, weil sie Angst haben durch eine zu hohe Bachblüten Dosierung sich und anderen zu schaden. Sie befürchten, dass durch eine zu hohe Bachblüten Dosierung heftige Nebenwirkungen auftreten können. Wenn sich auch Sie mit den oben genannten Personen identifizieren können, wird Ihnen folgendes sicher gefallen:

 

Bei der Bachblüten Dosierung kann absolut nichts falsch gemacht werden! Wenn Sie mal ein paar Tropfen zu viel einnehmen ist das absolut kein Problem. Bachblüten kann man sehr gut mit Vitamin C vergleichen, das bei einer erhöhten Dosierung auch keinerlei Nebenwirkungen hat. Der Körper kann nur eine gewisse Menge aufnehmen und der Rest wird vom Körper auf natürlichem Wege wieder ausgeschieden.

 

So funktioniert die Bachblüten Dosierung: Nehmen Sie einfach 2-4 Tropfen der Bachblüten Ihrer Wahl und geben Sie diese entweder Ihrem Essen oder einem Getränk hinzu. Da Bachblüten geschmacklos sind, ist es egal für welche Variante Sie sich entscheiden. Die häufigste und einfachste Anwendung ist es, die oben erwähnte Bachblüten Dosierung in ein Glas Mineralwasser zu geben und zu trinken.

 

Auch bei Kindern ist eine höhere Bachblüten Dosierung kein Problem! Es kann absolut nichts passieren und es treten eine unangenehmen Nebenwirkungen auf. Der Vorteil bei der Bachblüten Dosierung für Kinder ist, dass Sie hier die Menge beruhigt halbieren können, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Bei Babys können Sie die Bachblüten Dosierung von 1 Tropfen je Anwendung auch einfach in die Babynahrung geben. Sie brauchen sich auch keine Sorgen darüber machen, ob Ihr Kind einen Unterschied merkt und das Essen nicht isst.

 

Es gibt auch andere Alternativen für die Bachblüten Dosierung: Was würden Sie denn von einer entspannenden Massage halten? Auch dies ist eine sehr beliebte Anwendung von Bachblüten. Sie können einfach die Bachblüten Dosierung von 2-4 Tropfen in das Massageöl tun und sich oder einen anderen Patienten damit massieren. Die Bachblüten vertragen sich auch zu 100% mit den anderen ätherischen Ölen und Zusatzstoffen, die im Massageöl enthalten sind.

 

Egal ob Sie die Bachblüten Dosierung lieber zur äußerlichen oder innerlichen Anwendung anwenden, die Wirkung ändert sich nicht. Es ist aber bei allen Varianten der Bachblüten Dosierung wichtig, dass Sie diese Dosierung nicht nur einmal am Tag, sondern mehrmals anwenden, damit die Bachblüten Therapie die beste Wirkung erzielt. Also das heißt,  dass es keinen Sinn hat einmal am Tag 8 Tropfen zu verwenden. Man sollte immer lieber die Bachblüten Dosierung auf 1-2 Tropfen halten, damit die Wirkung der Bachblüten sich komplett entfalten kann.

 

Wie Sie in diesem Artikel gesehen haben, brauchen Sie keine Angst vor einer zu hohen Bachblüten Dosierung zu haben und Sie können auch beruhigt Ihren geliebten Kindern Bachblüten verabreichen.

 

Teilen

Weitere Artikel


Wie lange muss ich die Bachblüten einnehmen?

Wie lange muss ich die Bachblüten einnehmen?

Das ist eine Frage, die sehr häufig gestellt wird, und worauf keine exakte Antwort gegeben werden kann. Bachblütentherapie ist keine exakte Wissenschaft, weil sie auf Menschen und Gefühle gerichtet ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Dosierung: Es kann absolut nichts schief gehen!

Bachblüten Dosierung: Es kann absolut nichts schief gehen!

Wollten Sie auch schon immer mal von der natürlichen Wirkung von Bachblüten profitieren, haben es sich aber doch nicht getraut, weil Sie Angst vor einer zu hohen Bachblüten Dosierung haben?

Den vollständigen Artikel lesen

Was ist der Unterschied mit Homöopathie?

Was ist der Unterschied zur Homöopathie?

Bachblütentherapie und Homöopathie weisen bestimmte Parallelen, aber auch einige wichtige Differenzen auf.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Ausbildung für Anfänger – Grundlegendes Wissen für Querein

Bachblüten Ausbildung für Anfänger – Grundlegendes Wissen für Quereinsteiger

Da es eine direkte Bachblüten Ausbildung nicht gibt, wie wir es von der Schule oder anderen Institutionen her kennen, ....

Den vollständigen Artikel lesen

Eine Bachblüten Creme kaufen – Was man wissen sollte!

Eine Bachblüten Creme kaufen – Was man wissen sollte!

Es spielt keine Rolle ob man bereits Erfahrungen mit einer Bachblüten Creme sammeln konnte oder ob man zum ersten Mal davon hört, .....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Einnahme: Wie man Bachblüten wirkungsvoll einnimmt

Bachblüten Einnahme: Wie man Bachblüten wirkungsvoll einnimmt

Dennoch gibt es viele Menschen, die sich nicht ganz sicher sind oder gar Angst vor einer Überdosierung oder anderen Fehlern bei der Bachblüten Einnahme haben.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Globuli: Die alkoholfreie Alternative für Kinder

Bachblüten Globuli: Die alkoholfreie Alternative für Kinder

Bachblüten sind schon seit vielen Jahren ein beliebtes natürliches Mittel, das von Heilpraktikern aus der ganzen Welt empfohlen wird.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten information

Bachblüten information

Der englische Arzt Doktor Edward Bach befasste sich schon vor langer Zeit mit Bachblüten.  Die Herstellung von Bachblüten ist ein völlig natürlicher Vorgang.

Den vollständigen Artikel lesen

Gibt es einen kostenlosen Bachblüten Fragebogen?

Gibt es einen kostenlosen Bachblüten Fragebogen?

Bachblüten sind in letzter Zeit in aller Munde und viele Menschen empfehlen ihren Freunden die verschiedensten Bachblüten.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Wirkung: Aspen gegen Ängste

Bachblüten Wirkung: Aspen gegen Ängste

Bachblüten werden in erster Linie dazu verwendet, bei den Patienten seelische Unausgewogenheiten auszugleichen und wieder in die richtige Balance zu bringen.

Den vollständigen Artikel lesen

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht