Bachblüten Therapie

Bachblüten und Bachblüten-Therapie

Was sind Bachblüten?

Die Bachblüten-Therapie ist ein alternatives Heilverfahren. Es geht auf den englischen Arzt Dr. Edward Bach zurück, der es zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt hat. Bei der Bachblüten-Therapie werden psychische Leiden und Probleme durch die Gabe von verdünnten Blütenstoffen bestimmter Pflanzen geheilt. Insgesamt gibt es 38 verschiedene Gewächse und Pflanzen, denen von Dr. Bach heilsame Eigenschaften in Hinblick auf bestimmte seelische oder psychische Ungleichgewichte bzw. Störungen zugeschrieben wurden. Durch den Einsatz der Bachblüten werden diese Ungleichgewichte beseitigt und so das seelische Wohlbefinden der Betroffenen wiederhergestellt.

Durch die regelmäßige Einnahme von Blütenextrakten und entsprechenden Mischungen werden die Betroffenen auf natürliche und schonende Weise von ihren Leiden geheilt.

Bachblüten-Mischungen

In Bachblüten-Mischungen werden mehrere Bachblüten so ausgewählt und miteinander kombiniert, dass sie konkrete psychische Leiden und Störungen heilen können. Es gibt insgesamt 38 Bachblüten, die von ihrem Entdecker und Namensgeber Dr. Bach bestimmten psychischen Problemen zugeordnet wurden.

Was ist in einer Flasche Bachblüten-Mischung enthalten?

Die Mischung enthält:

  • Wasser
  • Einen geringen Anteil Alkohol
  • Maximal 7 verschiedene Bachblüten

Die verschiedenen Bachblüten sind:

  • Aspen (Espe)
  • Cherry Plum (Kirschpflaume)
  • Mimulus (Gauklerblume)
  • Red Chestnut (Rote Kastanie)
  • Rock Rose (Heideröschen)
  • Cerato (Bleiwurz)
  • Gentian (Enzian)
  • Gorse (Ginster)
  • Hornbeam (Hainbuche)
  • Scleranthus (Knäuelkraut)
  • Wild Oat (Waldtrespe)
  • Chestnut bud (Kastanienknospe)
  • Clematis (Waldrebe)
  • Honeysuckle (Heckenkirsche)
  • Mustard (Senf)
  • Olive (Olivenbaum)
  • White Chetnut (Weiße Kastanie)
  • Wild Rose (Wildrose)
  • Heather (Heidekraut)
  • Impations (Springkraut)
  • Water Violet (Sumpfwasserfeder)
  • Agrimony (Ackermenning)
  • Centaury (Tausendgüldenkraut, Bitterkraut)
  • Walnut (Walnuss)
  • Holly (Stechpalme)
  • Crab Apple (Holzapfel)
  • Elm (Ulme)
  • Larch (Lärche)
  • Oak (Eiche)
  • Pine (Kiefer)
  • Star of Bethlehem (Gelbstern)
  • Sweet Chestnut (Marone)
  • Willow (Weide)
  • Beech (Buche)
  • Chicory (Wegwarte)
  • Rock Water (Quellwasser)
  • Vervain (Eisenkraut)
  • Vine (Wein)  

 

Verfasser: Tom Vermeersch ()

Tom Vermeersch

Tom Vermeersch ist ein staatlich anerkannter Psychologe und Bachblütenexperte mit über 30 Jahren Erfahrung.

Weitere Artikel

Ihre FAQ zum Bachblüten Fragebogen

Der Bachblüten Fragebogen ist eine sehr hilfreiche Unterstützung für Menschen, die sich nicht entscheiden können, welche Bachblüte sie verwenden sollten.

Wer war Edward Bach?

Dass die Bachblüten nach ihrem Erfinder und Namensgeber, dem englischen Arzt Dr. Bach benannt wurden, wissen vermutlich schon die meisten Leute. 

Mit Bachblütentropfen sind Sie immer auf der richtigen Seite

Bachblütentropfen sind ein altes Heilmittel, das in den letzten Jahren wieder verstärkt in Mode gekommen ist.

Bachblüten Tropfen: Natürliche Heilung ohne Nebenwirkungen

Bachblüten Tropfen gibt es schon seit den 30er Jahren. Damals machte der englische Arzt Dr. Edward mit einer sensationellen Entdeckung große Fortschritte in der Medizin.

Eine Bachblüten Creme kaufen – Was man wissen sollte!

Es spielt keine Rolle ob man bereits Erfahrungen mit einer Bachblüten Creme sammeln konnte oder ob man zum ersten Mal davon hört, .....

Bachblüten Wirkung: Die 12 Heiler von Dr. Bach

Seit ihrer Entdeckung in den 30er Jahren sind Bachblüten immer noch ein sehr beliebtes natürliches Heilmittel. Unter allen bekannten Bachblüten gibt es 12 die etwas ganz besonderes sind: Die 12 Heiler.

Können Bachblüten präventiv eingenommen werden?

Bachblüten dürfen bestimmt präventiv eingenommen werden. Denken Sie zum Beispiel an die Prüfungen. Jeder Student weiß, dass Prüfungen bestehen, vor allem mündliche Prüfungen,...

Wie Bachblüten helfen!

Mit Bachblüten wird eine natürliche Genesung von Patienten ohne Nebenwirkungen erreicht. Schon lange vor der Erfindung chemischer Wirkstoffe, war der Nutzen natürlicher Wirkstoffe bekannt.

Was ist der Unterschied zur Homöopathie?

Bachblütentherapie und Homöopathie weisen bestimmte Parallelen, aber auch einige wichtige Differenzen auf.

Gibt es einen kostenlosen Bachblüten Fragebogen?

Bachblüten sind in letzter Zeit in aller Munde und viele Menschen empfehlen ihren Freunden die verschiedensten Bachblüten.

Bachblüten und Bachblüten-Therapie

Bachblüten und Bachblüten-Therapie

Was sind Bachblüten?

Die Bachblüten-Therapie ist ein alternatives Heilverfahren. Es geht auf den englischen Arzt Dr. Edward Bach zurück, der es zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt hat. Bei der Bachblüten-Therapie werden psychische Leiden und Probleme durch die Gabe von verdünnten Blütenstoffen bestimmter Pflanzen geheilt. Insgesamt gibt es 38 verschiedene Gewächse und Pflanzen, denen von Dr. Bach heilsame Eigenschaften in Hinblick auf bestimmte seelische oder psychische Ungleichgewichte bzw. Störungen zugeschrieben wurden. Durch den Einsatz der Bachblüten werden diese Ungleichgewichte beseitigt und so das seelische Wohlbefinden der Betroffenen wiederhergestellt.

Durch die regelmäßige Einnahme von Blütenextrakten und entsprechenden Mischungen werden die Betroffenen auf natürliche und schonende Weise von ihren Leiden geheilt.

Bachblüten-Mischungen

In Bachblüten-Mischungen werden mehrere Bachblüten so ausgewählt und miteinander kombiniert, dass sie konkrete psychische Leiden und Störungen heilen können. Es gibt insgesamt 38 Bachblüten, die von ihrem Entdecker und Namensgeber Dr. Bach bestimmten psychischen Problemen zugeordnet wurden.

Was ist in einer Flasche Bachblüten-Mischung enthalten?

Die Mischung enthält:

  • Wasser
  • Einen geringen Anteil Alkohol
  • Maximal 7 verschiedene Bachblüten

Die verschiedenen Bachblüten sind:

  • Aspen (Espe)
  • Cherry Plum (Kirschpflaume)
  • Mimulus (Gauklerblume)
  • Red Chestnut (Rote Kastanie)
  • Rock Rose (Heideröschen)
  • Cerato (Bleiwurz)
  • Gentian (Enzian)
  • Gorse (Ginster)
  • Hornbeam (Hainbuche)
  • Scleranthus (Knäuelkraut)
  • Wild Oat (Waldtrespe)
  • Chestnut bud (Kastanienknospe)
  • Clematis (Waldrebe)
  • Honeysuckle (Heckenkirsche)
  • Mustard (Senf)
  • Olive (Olivenbaum)
  • White Chetnut (Weiße Kastanie)
  • Wild Rose (Wildrose)
  • Heather (Heidekraut)
  • Impations (Springkraut)
  • Water Violet (Sumpfwasserfeder)
  • Agrimony (Ackermenning)
  • Centaury (Tausendgüldenkraut, Bitterkraut)
  • Walnut (Walnuss)
  • Holly (Stechpalme)
  • Crab Apple (Holzapfel)
  • Elm (Ulme)
  • Larch (Lärche)
  • Oak (Eiche)
  • Pine (Kiefer)
  • Star of Bethlehem (Gelbstern)
  • Sweet Chestnut (Marone)
  • Willow (Weide)
  • Beech (Buche)
  • Chicory (Wegwarte)
  • Rock Water (Quellwasser)
  • Vervain (Eisenkraut)
  • Vine (Wein)  

 


Marie Pure

Weitere Artikel


Ihre FAQ zum Bachblüten Fragebogen

Ihre FAQ zum Bachblüten Fragebogen

Der Bachblüten Fragebogen ist eine sehr hilfreiche Unterstützung für Menschen, die sich nicht entscheiden können, welche Bachblüte sie verwenden sollten.

Den vollständigen Artikel lesen

Wer war Edward Bach?

Wer war Edward Bach?

Dass die Bachblüten nach ihrem Erfinder und Namensgeber, dem englischen Arzt Dr. Bach benannt wurden, wissen vermutlich schon die meisten Leute. 

Den vollständigen Artikel lesen

Mit Bachblütentropfen sind Sie immer auf der richtigen Seite

Mit Bachblütentropfen sind Sie immer auf der richtigen Seite

Bachblütentropfen sind ein altes Heilmittel, das in den letzten Jahren wieder verstärkt in Mode gekommen ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Tropfen: Natürliche Heilung ohne Nebenwirkungen

Bachblüten Tropfen: Natürliche Heilung ohne Nebenwirkungen

Bachblüten Tropfen gibt es schon seit den 30er Jahren. Damals machte der englische Arzt Dr. Edward mit einer sensationellen Entdeckung große Fortschritte in der Medizin.

Den vollständigen Artikel lesen

Eine Bachblüten Creme kaufen – Was man wissen sollte!

Eine Bachblüten Creme kaufen – Was man wissen sollte!

Es spielt keine Rolle ob man bereits Erfahrungen mit einer Bachblüten Creme sammeln konnte oder ob man zum ersten Mal davon hört, .....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Wirkung: Die 12 Heiler von Dr. Bach

Bachblüten Wirkung: Die 12 Heiler von Dr. Bach

Seit ihrer Entdeckung in den 30er Jahren sind Bachblüten immer noch ein sehr beliebtes natürliches Heilmittel. Unter allen bekannten Bachblüten gibt es 12 die etwas ganz besonderes sind: Die 12 Heiler.

Den vollständigen Artikel lesen

Können Bachblüten präventiv eingenommen werden?

Können Bachblüten präventiv eingenommen werden?

Bachblüten dürfen bestimmt präventiv eingenommen werden. Denken Sie zum Beispiel an die Prüfungen. Jeder Student weiß, dass Prüfungen bestehen, vor allem mündliche Prüfungen,...

Den vollständigen Artikel lesen

Wie Bachblüten helfen!

Wie Bachblüten helfen!

Mit Bachblüten wird eine natürliche Genesung von Patienten ohne Nebenwirkungen erreicht. Schon lange vor der Erfindung chemischer Wirkstoffe, war der Nutzen natürlicher Wirkstoffe bekannt.

Den vollständigen Artikel lesen

Was ist der Unterschied mit Homöopathie?

Was ist der Unterschied zur Homöopathie?

Bachblütentherapie und Homöopathie weisen bestimmte Parallelen, aber auch einige wichtige Differenzen auf.

Den vollständigen Artikel lesen

Gibt es einen kostenlosen Bachblüten Fragebogen?

Gibt es einen kostenlosen Bachblüten Fragebogen?

Bachblüten sind in letzter Zeit in aller Munde und viele Menschen empfehlen ihren Freunden die verschiedensten Bachblüten.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten sind kein Medikament sondern harmlose Pflanzenextrakte, die man nimmt, um die Gesundheit zu stärken.

© 2024 Mariepure - Webdesign Publi4u

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht