Diese Seite benutzt Cookies. Ok

Wie nehme ich die Bachblüten am besten?

Wie nehme ich die Bachblüten am besten?

Die Bachblüten befinden sich in einem Flakon von 50ml. Dieser besteht hauptsächlich aus Wasser. Es gibt auch eine handliche Pipette, womit man einfach die Anzahl Tropfen zählen kann.

 

Die Standarddosierung beträgt sechs mal am Tag vier Tropfen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Tropfen einzunehmen:
· Direkt auf die Zunge.
· In irgendwelcher Flüssigkeit, wie Wasser, Orangensaft, Erfrischungsgetränken, Kaffee, Tee, Milche,…
· Man kann sie auch auf feste Nahrung tröpfeln, zum Beispiel auf ein Butterbrot.

 

Ein nützlicher Hinweis für Menschen, die jeden Tag eine Wasserflasche (oder etwas Anderes) austrinken, ist die tägliche Menge Tropfen (6 x 4 = 24) sofort alle in die Wasserflasche zu träufeln. Diese Flasche trinkt man am Tag leer. So hat man die angemessene tägliche Menge Bachblüten eingenommen, ohne dass es der Außenwelt gegenüber sehr auffält.

 

Auch für Schulkinder und vor allem für Kinder, die in der Schule zum Essen bleiben, sind Tropfen in der Nahrung die ideale Weise. So ist man sicher, dass sie ihre Bachblüten genommen haben, und muss man die Lehrerin oder den Lehrer nicht belästigen und fragen, dem Kind die Tropfen zu geben. Außerdem fällt es so weniger auf und fühlt das Kind sich nicht visiert oder ist es nicht die Zielscheibe von Schikanen. Es gibt jedoch auch Kinder, die ziemlich stolz sind, und es ihren Mitschülern gerne zeigen, dass sie Bachblüten nehmen. Das ist meistens ihren guten Erfahrungen mit den Bachblüten zuzuschreiben, zum Beispiel in der Prufüngszeit.

 

Bei Babys die Brustnahrung bekommen, kann die Mutter selbst die Bachblüten nehmen oder sie kann die Tropfen an ihren Brustwarzen reiben.

Bei Babys, die Flaschennahrung bekommen, tröpfelt man die Bachblüten einfach in die Milche.
Man kann die Bachblüten auch äußerlich anbringen. Es gibt vier Stellen, wo die Bachblüten gut aufgenommen werden, das heißt an den Handgelenken, den Schläfen, den Lippen und hinter den Ohren. Dass kann manchmal interessant sein für Menschen, die bewusstlos sind, oder im Koma liegen, oder für Kinder, die sehr viel schlafen.

 

Bei Tieren tröpfelt man die Bachblüten in ihr Trinkwasser oder auf ihren bevorzugten Bonbon.

 

Mehr Auskünfte über die verschiedenen Bachblütenmischungen findet man, wenn man auf “Bachblüten” klickt.

 

Teilen
Marie Pure

Weitere Artikel


Mit Bachblütentropfen sind Sie immer auf der richtigen Seite

Mit Bachblütentropfen sind Sie immer auf der richtigen Seite

Bachblütentropfen sind ein altes Heilmittel, das in den letzten Jahren wieder verstärkt in Mode gekommen ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Wer war Edward Bach?

Wer war Edward Bach?

Dass die Bachblüten nach ihrem Erfinder und Namensgeber, dem englischen Arzt Dr. Bach benannt wurden, wissen vermutlich schon die meisten Leute. 

Den vollständigen Artikel lesen

Fehler, die Sie beim Kauf von original Bachblüten niemals machen dürfen!

Fehler, die Sie beim Kauf von original Bachblüten niemals machen dürfen!

Gerade wenn man noch ein Neuling in der Welt der Bachblüten ist, ist man schnell dazu verleitet, eine unüberlegte Handlung zu begehen.

Den vollständigen Artikel lesen

Eine Reise nach Berlin wird mit der Hilfe von Bachblüten zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Eine Reise nach Berlin wird mit der Hilfe von Bachblüten zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Immer mehr Menschen zieht es als Touristen in die junge und aufstrebende Stadt Berlin, und immer mehr von ihnen haben Bachblüten im Gepäck mit dabei.

Den vollständigen Artikel lesen

Ihre FAQ zum Bachblüten Fragebogen

Ihre FAQ zum Bachblüten Fragebogen

Der Bachblüten Fragebogen ist eine sehr hilfreiche Unterstützung für Menschen, die sich nicht entscheiden können, welche Bachblüte sie verwenden sollten.

Den vollständigen Artikel lesen

Gibt es Alkohol in den Bachblüten?

Gibt es Alkohol in den Bachblüten?

Bachblüten sind Extrakte aus Blüten, die von Bäumen, Sträuchern und Pflanzen gepflückt wurden. Um die Energie aus den Blüten zu gewinnen, benutzte Dr. Bach keinen Alkohol.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und ihre Nebenwirkungen

Bachblüten und ihre Nebenwirkungen

Die Geschichte der Nebenwirkungen von Bachblüten ist ziemlich schnell erzählt: Bachblüten haben keinerlei Nebenwirkungen.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Einnahme: Darf es etwas Abwechslung sein?

Bachblüten Einnahme: Darf es etwas Abwechslung sein?

Wenn Sie diesen Artikel lesen gehe ich einmal davon aus, dass Sie sich schon mit Bachblüten beschäftigt haben.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten, eine natürliche Medizin

Bachblüten, eine natürliche Medizin

Der englische Arzt Doktor Edward Bach befasste sich schon vor langer Zeit mit Bachblüten. In Bachblüten befinden sich nur natürliche Inhaltsstoffe.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Shop: Auf was Sie im Internet stets achten sollten!

Bachblüten Shop: Auf was Sie im Internet stets achten sollten!

Das sich heute im Internet viele Betrüger herum treiben ist heute wohl jedem klar. Dabei sollte man bei Geschäften im Internet stets ein paar Dinge beachten,....

Den vollständigen Artikel lesen

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht