Bachblüten für einen gesunden Geist

Bachblüten für einen gesunden Geist

Der Entdecker der Bachblüten war der berühmte Arzt Dr. Edward Bach. Die Herstellung von Bachblüten ist ein vollständig natürlicher Vorgang.
 
Die heilenden Pflanzen fand Dr. Bach irgendwann im Zeitraum von 1930 und 1936. Er untersuchte seine Funde gründlich. Der englische Ausnahme- Arzt Doktor Bach vertritt den Standpunkt, dass der Mensch ein gesundes und glückliches Leben führen kann, wenn sich seine Seele im Zustand der Harmonie befindet. Der Zustand der Ausgeglichenheit darf nicht gestört werden, da sonst die negativen Zustände wie Aggressionen, Ängste und Depressionen hervorgerufen werden. Da Bachblüten die innere Glückseeligkeit wieder herstellen, entkommen Patienten dem Zustand der Zerstörung.

 

Es gilt, die negative Haltung eines Menschen durch Bachblüten zu verbessern. Bachblüten finden ohne Nebenwirkungen heraus, wo die Ursache dieser inneren Unruhe liegt und der Patient kann wieder zufrieden und glücklich sein Leben leben.
Eine Reinigung des Geistes findet durch die Einnahme von Bachblüten ebenfalls statt. Es kann vorkommen, dass der Zugang zur Seele durch äußere Umstände oder innere Unausgeglichenheit blockiert wird und ein Zustand der Disharmonie entstehen kann. Gerade das führt dann zu Krankheiten.

 

Bachblüten wirken ähnlich wie die Mittel der Homöopathie.  Schwingungen und Feinstoffe sind die Ebene, auf der diese Blüten in hoher Verdünnung arbeiten. Durch die Extrakte der Bachblüten werden heilende und gesunde Schwingungen an den Konsumenten weiter gegeben. Der Geist  bekommt durch die Einnahme von Bachblüten die Information, dass er sich positiv entwickeln soll.

 

Beispielsweise Agrimony (oder im deutschen auch Odermennig) ist speziell für Menschen, die alle Probleme in sich hineinfressen und dennoch nach außen hin cool und unbeschwert wirken wollen. So gibt es Bachblüten für jede seelische Konstellation.  Gerade weil sie sich nach Harmonie sehnen, zeigen viele Menschen nicht, wie sie sich im Inneren fühlen. Man kann durch Einnahme von Agrimony diese Probleme gut behandeln. Sie führt von der Scheinharmonie zu wirklichem inneren Frieden und Ausgeglichenheit.

 

Es sind keinerlei Nebenwirkungen bei Bachblüten bekannt. Bachblüten heilen nicht nur die äußerlich sichtbaren Krankheiten, sondern wirken auch innen und somit wird der ganze Mensch geheilt. Die Essenzen sind aus der Naturheilkunde nicht mehr wegzudenken.

 

Selbstmedikation ist ein weiterer Vorteil, den Bachblüten mit sich bringen.  Durch Bachblüten wird der suchende Konsument in einen Prozess der inneren Reflexion geleitet und er erhält ein stärkeres Bewusstsein. Indem man die richtige Blüte verwendet, erfährt man ein ehrliches Hinterfragen des eigenen Seelenzustandes und der sozialen Situation.
Bachblüten lassen schlechte  Selbstkonzepte  überwinden. Tiefer liegende Probleme können mit Bachblüten auch sehr gut behandelt werden.  Harmonie und Gesundheit liegen mit Bachblüten nicht mehr in weiter Ferne.  

 

Teilen
Marie Pure

Weitere Artikel


Tipp zum Bachblüten kaufen: Achten Sie auf die Auswahl

Tipp zum Bachblüten kaufen: Achten Sie auf die Auswahl

Insgesamt gibt es 38 Bachblüten zu kaufen und man hat es manchmal schwer, einen Anbieter zu finden.

Den vollständigen Artikel lesen

Eine Schritt für Schritt Anleitung zum Kauf eines Bachblüten Set

Eine Schritt für Schritt Anleitung zum Kauf eines Bachblüten Sets

Wenn Sie sich ein Bachblüten Set zulegen wollen, gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, um den Kauf nicht irgendwann zu bereuen.

Den vollständigen Artikel lesen

Gegen ständiges Grübeln helfen Bachblüten

Gegen ständiges Grübeln helfen Bachblüten

Ohne die richtige Therapie, zum Beispiel mit Bachblüten, kommt bei manchen Menschen der Kopf einfach nicht zur Ruhe, sie grübeln ständig über alles und jeden nach.

Den vollständigen Artikel lesen

Was ist der Unterschied mit Homöopathie?

Was ist der Unterschied zur Homöopathie?

Bachblütentherapie und Homöopathie weisen bestimmte Parallelen, aber auch einige wichtige Differenzen auf.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und das Vermächtnis von Dr. Edward Bach

Bachblüten und das Vermächtnis von Dr. Edward Bach

Das Vermächtnis von Dr. Bach, die Bachblüten-Therapie als schonende Behandlungsmethode für psychische Beschwerden und Probleme, .....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und ihre Nebenwirkungen

Bachblüten und ihre Nebenwirkungen

Die Geschichte der Nebenwirkungen von Bachblüten ist ziemlich schnell erzählt: Bachblüten haben keinerlei Nebenwirkungen.

Den vollständigen Artikel lesen

Wie lange muss ich die Bachblüten einnehmen?

Wie lange muss ich die Bachblüten einnehmen?

Das ist eine Frage, die sehr häufig gestellt wird, und worauf keine exakte Antwort gegeben werden kann. Bachblütentherapie ist keine exakte Wissenschaft, weil sie auf Menschen und Gefühle gerichtet ist.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten und Psychopharmaka sind wie Äpfel und Birnen

Bachblüten und Psychopharmaka sind wie Äpfel und Birnen

Bachblüten und Psychopharmaka lassen sich nur sehr schwer miteinander vergleichen. Das eine sind die Bachblüten. 

Den vollständigen Artikel lesen

Wer war Edward Bach?

Wer war Edward Bach?

Dass die Bachblüten nach ihrem Erfinder und Namensgeber, dem englischen Arzt Dr. Bach benannt wurden, wissen vermutlich schon die meisten Leute. 

Den vollständigen Artikel lesen

Die richtige Bachblüten Anwendung: Ist eine Überdosierung möglich?

Die richtige Bachblüten Anwendung: Ist eine Überdosierung möglich?

Schon seit über 70 Jahren gibt es nun die Bachblüten. Diese wurden in England von dem damaligen Arzt Dr. Edward Bach entdeckt und sie sind noch heute das beliebteste Heilmittel in Europa.

Den vollständigen Artikel lesen

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Sind Sie sich nicht sicher, welche Bachblüten Ihnen helfen können? Schreiben Sie einfach an Tom Vermeersch und erhalten Sie kostenlos eine persönliche Beratung.

tom vermeersch
Tom Vermeersch

Ja, ich möchte mich kostenlos beraten lassen

Nein danke, ich finde mich selbst zurecht