Gibt es einen kostenlosen Bachblüten Fragebogen?

Gibt es einen kostenlosen Bachblüten Fragebogen?

Bachblüten sind in letzter Zeit in aller Munde und viele Menschen empfehlen ihren Freunden die verschiedensten Bachblüten. Doch um auch wirklich die richtigen Blüten zu finden, wurde ein Bachblüten Fragebogen erstellt, mit dessen Hilfe in wenigen Minuten die richtigen Bachblüten gefunden werden können. Aber kann man diesen Test auch kostenlos machen?

 

In der Regel gehen Menschen, die vorhaben sich durch die heilenden Kräfte der Bachblüten behandeln zu lassen, zu einem Arzt und lassen sich ausgiebig beraten. Dies ist auch eine gute Idee, da sich Ärzte sehr gut mit Bachblüten auskennen und Ihnen jede Menge nützliche Information geben können. Diese können mit Ihnen auch einen sogenannten Bachblüten Fragebogen ausfüllen, der Ihnen eine große Hilfe sein kann. Dieser Bachblüten Fragebogen hat den Zweck, durch geschickte Fragen über die eigene Person und das seelische Befinden, eine passende Bachblüte für Sie zu bestimmen. Dies ist eine wirklich gute Sache und kann Ihnen die Sicherheit geben, eine richtige Entscheidung zu fällen.

 

Dieser Test wurde von der Bachblütengesellschaft die sich in England vereinigt hat, in das Leben gerufen und ist schon seit vielen Jahren die Standardreferenz wenn es um Bachblüten geht. Der Bachblüten Fragebogen besteht aus insgesamt 37 einfachen Fragen, mit deren Hilfe man die passenden Bachblüten einfach und präzise ermitteln kann. Die Fragen gehen um das eigene seelische Befinden insgesamt und der letzten Tage. Man muss aber darauf achten, dass man diesen Bachblüten Fragebogen auch wirklich ehrlich beantwortet und keine Frage einfach so nach dem Motto „wird schon passen“ ankreuzt. Dies würde das Ergebnis des gesamten Tests beeinflussen und es besteht eine hohe Chance, dass Sie am Ende eine falsche Bachblüte empfohlen bekommen. Dies ist nun wirklich nicht Sinn und Zweck der Sache und sollte auf jeden Fall vermieden werden.

 

Doch was kostet dieser Bachblüten Fragebogen? Sie werden es kaum glauben, aber der Fragebogen wird von der Bachblütengesellschaft kostenlos zur Verfügung gestellt. Wenn Sie ihn allerdings bei einem Arzt machen, müssen Sie in der Regel wohl oder übel eine kleine Bearbeitungsgebühr für dessen Hilfe bezahlen. Dies ist der Fall, da der Arzt einem bei der Beantwortung der Fragen helfen kann und Ihnen auch bei sonstigen auftretenden Problemen auf Schritt und Tritt zur Seite stehen kann. So haben Anfänger, die noch keine Erfahrung mit dem Bachblüten Fragebogen haben eine Versicherung, dass der Bogen mit Hilfe professioneller Hilfe ausgefüllt wurde und am Ende auch wirklich die richtigen Blüten heraus kommen.

 

Wenn Sie diese Hilfe aber nicht unbedingt benötigen, das Sie bereits erfahren im Thema Bachblüten Fragebogen sind, können Sie diesen auch auf eigene Faust machen und sich die Kosten für den Arzt sparen. Der Bachblüten Fragebogen ist kostenlos im Internet verfügbar und es gibt mittlerweile sehr viele Webseiten, auf denen Sie diesen Bogen schnell und einfach ausfüllen können. So können Sie sich das Geld für die Unterstützung durch den Arzt sparen und den Bachblüten Fragebogen selbst ausfüllen. Allerdings haben Sie dann keinerlei Sicherheit und daher sollten Sie sich diesen Schritt nur trauen, wenn Sie sich ernsthaft mit Bachblüten auskennen und auch wirklich auf die Hilfe des Arztes verzichten können.

 

Teilen
Marie Pure

Weitere Artikel


Welche Blüten werden in der Bachblütentherapie angewendet?

Welche Blüten werden in der Bachblütentherapie angewendet?

Die Blüten, die benutzt werden, stammen von Pflanzen, Sträuchern und Bäumen, die Dr. Edward Bach hauptsächlich in England gefunden hat.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Wirkung: Für wen eignet sich Chicory?

Bachblüten Wirkung: Für wen eignet sich Chicory?

Es gibt insgesamt 38 Bachblüten, die alle für verschiedene Zustände geeignet sind. Dieser Artikel behandelt die Bachblüten Wirkung von Chicory.

Den vollständigen Artikel lesen

Wer war Edward Bach?

Wer war Edward Bach?

Dass die Bachblüten nach ihrem Erfinder und Namensgeber, dem englischen Arzt Dr. Bach benannt wurden, wissen vermutlich schon die meisten Leute. 

Den vollständigen Artikel lesen

Warum die Bachblüten-Therapie hilft und wann

Warum die Bachblüten-Therapie hilft und wann

Viele Anbieter von Bachblüten behaupten, diese hilft bei nahezu jedem Leiden und jeder Krankheit. In Wirklichkeit ist das stark übertrieben, ......

Den vollständigen Artikel lesen

Helfen Bachblüten dem Geist?

Helfen Bachblüten dem Geist?

Der Erfinder der bekannten Bachblüten war Doktor Edward Bach. Er war ein vollständig berühmter Arzt aus England. Bachblüten sind Tränke, die aus speziellen wild wachsenden Blumen,....

Den vollständigen Artikel lesen

Wie lange hält sich mein Flakon?

Wie lange hält sich mein Flakon?

Eine Bachblütenmischung wird aus verschiedenen Bachblüten hergestellt. Bachblüten sind Extrakte aus Blüten von Pflanzen, Bäumen und Sträuchern, die über die Kochmethode oder Sonnenmethode bereitet werden.

Den vollständigen Artikel lesen

Was ist der Unterschied mit Homöopathie?

Was ist der Unterschied zur Homöopathie?

Bachblütentherapie und Homöopathie weisen bestimmte Parallelen, aber auch einige wichtige Differenzen auf.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bestellen in Deutschland

Bachblüten bestellen in Deutschland

Bachblüten sind schon seit über 70 Jahren das beliebteste Naturheilmittel, das von vielen Menschen geschätzt und sogar verehrt wird.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten wirken sich förderlich auf die Motivation aus

Bachblüten wirken sich förderlich auf die Motivation aus

Bei Antriebslosigkeit oder Problemen mit der Motivation können Bachblüten ein Ausweg sein. Mithilfe von Bachblütentropfen, die man regelmäßig einnimmt, .....

Den vollständigen Artikel lesen

Durch Bachblüten eine gesunde Seele bekommen

Durch Bachblüten eine gesunde Seele bekommen

Bachblüten verdanken ihren Namen dem aus England kommenden Arzt Dr. Edward Bach. 
Herr Dr. Bach entdeckte die perfekt geeigneten Pflanzen und untersuchte die Wirkung gründlich. 

Den vollständigen Artikel lesen