Bachblüten Therapie

Bachblütenmischung für Tiere

Inhalt 50 ml

  • Für eine ganze Kur

Sofort lieferbar
GRATIS Lieferung ab € 30.00

inkl. Mwst.

Fehler, die man bei Bachblüten und Katzen vermeiden sollte!

Sie wollen Bachblüten auch Katzen verabreichen? Wieso auch nicht! Bachblüten bei Katzen sind genau so wirkungsvoll wie bei Menschen und anderen Tieren, wenn man auch alles richtig macht. Die häufigsten Fehler, die gerade Anfänger oft machen lernen Sie in diesem Artikel, so dass Sie diese nicht machen.

 

Fehler 1: Die Wahl der falschen Bachblüten für Katzen!

Dieser Fehler ist der schlimmste, den Sie machen können! Sie brauchen jetzt keine Angst haben, denn so schlimm im Sinne von Nebenwirkungen ist dieser Fehler nicht. Sie sollten sich ganz am Anfang einer jeden Bachblüten-Therapie genau darüber informieren, welche Bachblüten Sie benötigen. Bei manchen Katzen reicht es aus, wenn man eine Bachblüte verwendet und andere Katzen wiederum sollten lieber drei oder vier Essenzen vermischt einnehmen. Welche Bachblüten Ihre Katzen benötigen, sollten Sie zusammen mit einem Arzt herausfinden. Es gibt so viele Kombinationsmöglichkeiten bei Bachblüten für Katzen und man sollte diesen Schritt so genau wie möglich machen. Wenn man eine falsche Bachblüte hat, kann es im schlimmsten Fall passieren, dass einfach gar nichts passiert. Es tritt keine Heilung bei der Katze auf, aber Sie brauchen auch keine Angst vor Nebenwirkungen haben, da diese bei Bachblüten für Katzen generell nicht auftreten können.

 

Fehler 2: Unregelmäßige Verabreichung der Bachblüten

Dies wird auch oft falsch gemacht! Damit Bachblüten auch wirklich etwas bringen, sollten Sie darauf achten, die Bachblüten den Katzen regelmäßig zu verabreichen. Sechsmal täglich vier Tropfen Bachblüten sollten Sie der Katze schon geben. Dies ist eigentlich kein Problem, aber dennoch vergessen dies viele oder sie denken sich, dass es nicht so schlimm ist, wenn man es einmal sein lässt. Natürlich ist es auch nicht allzu schlimm, wenn man die Bachblüten für Katzen mal weglässt, jedoch sollten Sie immer daran denken, dass sich somit die Zeit bis zur Beendigung der Therapie verlängert. Wenn Sie mit den Bachblüten für Katzen schnell einen Erfolg erzielen wollen, sollten Sie darauf achten, eine gewisse Regelmäßigkeit bei der Vergabe einzuhalten.

 

Fehler 3: Bachblüten selbst mischen

Auch dieser Fehler wird oft gemacht! Anfänger hören oft, dass ein Vermischen mehrerer Bachblüten für Katzen zu noch besseren Ergebnissen führen und somit machen sie sich munter ans Werk und versuchen, sich eigene Essenzen zu mixen. Dies sollten Sie auf keinen Fall machen, da das Vermischen verschiedener Bachblüten für Katzen eine sehr schwere Arbeit ist, die wirklich nur von Fachmännern gemacht werden sollte. Es gehört nicht nur Fingerspitzengefühl, sondern auch viel Wissen dazu, die Bachblüten richtig mischen zu können. Wenn Sie selbst Bachblüten für Katzen mischen und einen Fehler machen, kann es wieder passieren, dass die Bachblüten in der Anwendung keine Wirkung haben.

 

Fehler 4: Keine regelmäßigen Kontrollen des Fortschritts

Wenn Sie Bachblüten Katzen verabreichen, sollten Sie auch immer mal schauen, wie es mit dem Fortschritt aussieht. Viele Anfänger verabreichen Bachblüten den Katzen zwar immer, aber achten nicht darauf, wie die Fortschritte sind. Lassen Sie den Zustand der Katze immer mal wieder von einem Tierarzt überprüfen, damit Sie auch eventuell die Bachblüten für Katzen anpassen und ändern können.

 

Verfasser: Tom Vermeersch ()

Tom Vermeersch

Tom Vermeersch ist ein staatlich anerkannter Psychologe und Bachblütenexperte mit über 30 Jahren Erfahrung.

Weitere Artikel

Das Verhalten von Tieren ist, wie bei Menschen, beeinflusst von Gefühlen

Immer mehr Tierliebhaber entdecken die Vorteile von Bachblüten bei der Behandlung von Problemen im Verhalten von Tieren. Alternative Tierärzte nutzen Bachblüten, um emotionale Probleme bei Tieren zu behandeln.

Natürliche Heilung durch Bachblüten für Hunde

Haben Sie einen Hund? Hunde sind nicht umsonst die Lieblingstiere der Menschen. Sie sind bei jedem Spaß dabei und können einem Menschen auch noch einen gewissen Schutz bieten.

Bachblüten Hund: Wie Bachblüten Ihrem Hund helfen können

In den letzten Jahren haben sich chemische erstellte Medikamente immer mehr durchgesetzt. Sowohl bei Menschen und auch bei Tieren versuchen viele die Schmerzen durch chemische Medikamente zu lindern.

Kann die Bachblütentherapie auch für Tiere angewendet werden?

Bachblüten sind Extrakte aus Blüten von Pflanzen, Sträuchern und Bäumen, die die Emotionen und Gefühle von Mensch und Tier beeinflussen.

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Ängstliche Hunde zu erziehen ist nicht immer einfach. Viele Faktoren kommen zusammen, welche die Erziehung ängstlicher Hunde beeinträchtigen können, das sind  unter anderem...

Bachblüten für Hunde : Wie verabreiche ich die Bachblüten am besten?

Bachblüten für Hunde unterscheiden sich nicht von den für Menschen verwendeten Bachblüten. Es sind genau die gleichen Bachblüten enthalten und daher können Sie auch dort die Bachblüten ...

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

 Sie besitzen Pferde und wollten schon immer mal Bachblüten bei Pferden versuchen? Nichts einfacher als das! In diesem Artikel erhalten Sie alle Schritte, .....

Bachblüten beim Pferd : so wirken Gentian, Heather und Gorse

Da Bachblüten bei Menschen eine so fantastische Wirkung haben, befassten sich Wissenschaftler auch mit Bachblüten bei Pferden und anderen Tieren.

Bachblüten beim Pferd : Die besten Bachblüten für Pferde

Es dauerte eine ganze Weile, bis sich Ärzte weiter mit der Wirkung von Bachblüten beschäftigten und die Bachblüten auch bei Pferd und anderen Tieren Versuchten.

Überraschende Vorteile eines Haustiers

Falls Sie überlegen, sich ein Haustier anzuschaffen, dann haben Sie sicher schon viele Nachteile abgewogen. Die Verantwortung, die Kosten, der Tierfriseur, der Lärm, die begrenze Lebenszeit – Haustierbesitzer/in zu sein ist erfordert viel Einsatz und Hingabe.

Fehler, die man bei Bachblüten und Katzen vermeiden sollte!

Fehler, die man bei Bachblüten und Katzen vermeiden sollte!

Sie wollen Bachblüten auch Katzen verabreichen? Wieso auch nicht! Bachblüten bei Katzen sind genau so wirkungsvoll wie bei Menschen und anderen Tieren, wenn man auch alles richtig macht. Die häufigsten Fehler, die gerade Anfänger oft machen lernen Sie in diesem Artikel, so dass Sie diese nicht machen.

 

Fehler 1: Die Wahl der falschen Bachblüten für Katzen!

Dieser Fehler ist der schlimmste, den Sie machen können! Sie brauchen jetzt keine Angst haben, denn so schlimm im Sinne von Nebenwirkungen ist dieser Fehler nicht. Sie sollten sich ganz am Anfang einer jeden Bachblüten-Therapie genau darüber informieren, welche Bachblüten Sie benötigen. Bei manchen Katzen reicht es aus, wenn man eine Bachblüte verwendet und andere Katzen wiederum sollten lieber drei oder vier Essenzen vermischt einnehmen. Welche Bachblüten Ihre Katzen benötigen, sollten Sie zusammen mit einem Arzt herausfinden. Es gibt so viele Kombinationsmöglichkeiten bei Bachblüten für Katzen und man sollte diesen Schritt so genau wie möglich machen. Wenn man eine falsche Bachblüte hat, kann es im schlimmsten Fall passieren, dass einfach gar nichts passiert. Es tritt keine Heilung bei der Katze auf, aber Sie brauchen auch keine Angst vor Nebenwirkungen haben, da diese bei Bachblüten für Katzen generell nicht auftreten können.

 

Fehler 2: Unregelmäßige Verabreichung der Bachblüten

Dies wird auch oft falsch gemacht! Damit Bachblüten auch wirklich etwas bringen, sollten Sie darauf achten, die Bachblüten den Katzen regelmäßig zu verabreichen. Sechsmal täglich vier Tropfen Bachblüten sollten Sie der Katze schon geben. Dies ist eigentlich kein Problem, aber dennoch vergessen dies viele oder sie denken sich, dass es nicht so schlimm ist, wenn man es einmal sein lässt. Natürlich ist es auch nicht allzu schlimm, wenn man die Bachblüten für Katzen mal weglässt, jedoch sollten Sie immer daran denken, dass sich somit die Zeit bis zur Beendigung der Therapie verlängert. Wenn Sie mit den Bachblüten für Katzen schnell einen Erfolg erzielen wollen, sollten Sie darauf achten, eine gewisse Regelmäßigkeit bei der Vergabe einzuhalten.

 

Fehler 3: Bachblüten selbst mischen

Auch dieser Fehler wird oft gemacht! Anfänger hören oft, dass ein Vermischen mehrerer Bachblüten für Katzen zu noch besseren Ergebnissen führen und somit machen sie sich munter ans Werk und versuchen, sich eigene Essenzen zu mixen. Dies sollten Sie auf keinen Fall machen, da das Vermischen verschiedener Bachblüten für Katzen eine sehr schwere Arbeit ist, die wirklich nur von Fachmännern gemacht werden sollte. Es gehört nicht nur Fingerspitzengefühl, sondern auch viel Wissen dazu, die Bachblüten richtig mischen zu können. Wenn Sie selbst Bachblüten für Katzen mischen und einen Fehler machen, kann es wieder passieren, dass die Bachblüten in der Anwendung keine Wirkung haben.

 

Fehler 4: Keine regelmäßigen Kontrollen des Fortschritts

Wenn Sie Bachblüten Katzen verabreichen, sollten Sie auch immer mal schauen, wie es mit dem Fortschritt aussieht. Viele Anfänger verabreichen Bachblüten den Katzen zwar immer, aber achten nicht darauf, wie die Fortschritte sind. Lassen Sie den Zustand der Katze immer mal wieder von einem Tierarzt überprüfen, damit Sie auch eventuell die Bachblüten für Katzen anpassen und ändern können.

 




Persönliche Bachblueten mischung

Persönliche Bachblütenmischung für Tiere:

  • Stress und Anspannung verringern
  • Angstsymptome behandeln
  • Verbessertes Sozialverhalten
  • Dominantes Verhalten ändern
Entdecken Sie, wie die Bachblütenmischung für Tiere helfen kann
Marie Pure

Weitere Artikel


Verhaltensprobleme bei Tieren

Das Verhalten von Tieren ist, wie bei Menschen, beeinflusst von Gefühlen

Immer mehr Tierliebhaber entdecken die Vorteile von Bachblüten bei der Behandlung von Problemen im Verhalten von Tieren. Alternative Tierärzte nutzen Bachblüten, um emotionale Probleme bei Tieren zu behandeln.

Den vollständigen Artikel lesen

Natürliche Heilung durch Bachblüten für Hunde

Natürliche Heilung durch Bachblüten für Hunde

Haben Sie einen Hund? Hunde sind nicht umsonst die Lieblingstiere der Menschen. Sie sind bei jedem Spaß dabei und können einem Menschen auch noch einen gewissen Schutz bieten.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten Hund: Wie Bachblüten Ihrem Hund helfen können

Bachblüten Hund: Wie Bachblüten Ihrem Hund helfen können

In den letzten Jahren haben sich chemische erstellte Medikamente immer mehr durchgesetzt. Sowohl bei Menschen und auch bei Tieren versuchen viele die Schmerzen durch chemische Medikamente zu lindern.

Den vollständigen Artikel lesen

Kann die Bachblütentherapie auch für Tiere angewendet werden?

Kann die Bachblütentherapie auch für Tiere angewendet werden?

Bachblüten sind Extrakte aus Blüten von Pflanzen, Sträuchern und Bäumen, die die Emotionen und Gefühle von Mensch und Tier beeinflussen.

Den vollständigen Artikel lesen

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Wie kann man ängstliche Hunde erziehen?

Ängstliche Hunde zu erziehen ist nicht immer einfach. Viele Faktoren kommen zusammen, welche die Erziehung ängstlicher Hunde beeinträchtigen können, das sind  unter anderem...

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten für Hunde : Wie verabreiche ich die Bachblüten am besten?

Bachblüten für Hunde : Wie verabreiche ich die Bachblüten am besten?

Bachblüten für Hunde unterscheiden sich nicht von den für Menschen verwendeten Bachblüten. Es sind genau die gleichen Bachblüten enthalten und daher können Sie auch dort die Bachblüten ...

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

Bachblüten bei Pferden : nichts einfacher als das!

 Sie besitzen Pferde und wollten schon immer mal Bachblüten bei Pferden versuchen? Nichts einfacher als das! In diesem Artikel erhalten Sie alle Schritte, .....

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten beim Pferd : so wirken Gentian, Heather und Gorse

Bachblüten beim Pferd : so wirken Gentian, Heather und Gorse

Da Bachblüten bei Menschen eine so fantastische Wirkung haben, befassten sich Wissenschaftler auch mit Bachblüten bei Pferden und anderen Tieren.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten beim Pferd : Die besten Bachblüten für Pferde

Bachblüten beim Pferd : Die besten Bachblüten für Pferde

Es dauerte eine ganze Weile, bis sich Ärzte weiter mit der Wirkung von Bachblüten beschäftigten und die Bachblüten auch bei Pferd und anderen Tieren Versuchten.

Den vollständigen Artikel lesen

berraschende Vorteile eines Haustiers

Überraschende Vorteile eines Haustiers

Falls Sie überlegen, sich ein Haustier anzuschaffen, dann haben Sie sicher schon viele Nachteile abgewogen. Die Verantwortung, die Kosten, der Tierfriseur, der Lärm, die begrenze Lebenszeit – Haustierbesitzer/in zu sein ist erfordert viel Einsatz und Hingabe.

Den vollständigen Artikel lesen

Bachblüten sind kein Medikament sondern harmlose Pflanzenextrakte, die man nimmt, um die Gesundheit zu stärken.

© 2024 Mariepure - Webdesign Publi4u

ebook Bachblüten für Tiere

Kostenloses E-Book „Bachblüten für Tiere”


In diesem E-Book erfahren Sie, wie man Bachblüten bei Tieren einsetzt.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und downloaden Sie das neue E-Book „Bachblüten für Tiere“ KOSTENLOS.